Filmkritik: Meg

Uninspirierter Monstermovie, der ganz offensichtlich auf Massenmarkt getrimmt ist. Meg nimmt sich zu ernst, kommt für einen Film dieser Art eher blutlos daher und sowohl Cast als auch Drehbuch entsprechen, im Gegensatz zum Budget, eher einer B-Produktion aus der... Mehr lesen

Filmkritik: Mission: Impossible – Fallout

Wer die bisherigen Mission: Impossible Filme kennt, weiß genau was ihn hier erwartet. Ein perfekt durchinszenierte Action-Thriller, der in allen technischen Belangen überzeugen kann. Nur zeigen sich leider die ersten Abnützungserscheinungen an der bewährten... Mehr lesen

Filmkritik: Hotel Artemis

Mit Hotel Artemis bekommt man von vielem ein ein bisschen. Action, Spannung, Witz, Suspense,…alles da. Nur leider wirkt die Mischung nie stimmig, findet seinen eigenen Ton nicht so recht. Unterhaltsam ist das Ganze aber trotzdem, dank der tollen Besetzung... Mehr lesen

Filmkritik: Sicario 2

Ganz unabhängig davon, dass Sicario ganz sicher keine Fortsetzung gebraucht hätte, hat man hier durch den zwanghaften Versuch mit einem sehr durchwachsenen Drehbuch eine Franchise zu kreieren, sehr viel Potential verschenkt. Denn abgesehen vom Script ist Sicario... Mehr lesen

Filmkritik: Ant-Man and the Wasp

Auch wenn der Plot gegen Ende ein wenig löchrig wird und der Ant-Man hier neben Wasp eindeutig nur mehr die zweite Geige spielen darf, bleibt der Film doch ein unterhaltsamer und vor allem lustiger Superhelden-Film. Solange man ihn nicht in direkten Vergleich zu... Mehr lesen

Filmkritik: The First Purge

Das Prequel zur bekannten Purge-Reihe kann sich leider nicht, so wie die beiden letzten Teile, steigern und macht teilweise die selben Fehler wie schon der Erstling. Zu wenig Purge, zu viel uninteressantes rundherum. Aufgrund der gut gemachten Action aber... Mehr lesen

Filmkritik: Love, Simon

Teeny-Drama/Komödie/Romanze ist freilich nur etwas für ein ganz bestimmtes Publikum. Und das wird mit Love, Simon auch definitiv seine Freude haben. So gut wie das hier aber gelungen ist, dürfen sich gerne auch andere, nicht allzu voreingenommene ohne große... Mehr lesen

Filmkritik: Ocean’s 8

Der Heist-Movie im ganz klassischen Stil schafft es zwar sehr gut, sein Damen-Ensemble in Szene zu setzten, vergisst aber leider darauf eine interessante, oder gar spannende Story zu erzählen. Nur die kompetente Inszenierung und die sichtlich fröhlichen... Mehr lesen

Filmkritik: Hereditary – Das Vermächtnis

Was ein zutiefst verstörender und außergewöhnlicher Horrorfilm hätte werden können, wird durch sein unausgegorenes Drehbuch zu einem konfusen Stück Film. Das ist zwar handwerklich hervorragend umgesetzt und toll gespielt, lässt das Publikum aber am Ende verwirrt... Mehr lesen