State of Mind im Test

State of Mind hat eine spannende Handlung und gäbe einen großartigen Film oder ein lesenswertes Buch ab. Als Spiel scheitert es jedoch ein wenig an der unausgegorenen Verteilung von Dialog und Gameplayelementen. Der passende Grafikstil und gelungene Soundtrack... Mehr lesen

The Mooseman im Test

The Mooseman kann man abwertend einfach nur als „walking simulation“ bezeichnen, verfügt doch eure Spielfigur über kein nennenswertes Bewegungsrepertoire. Die wirklich schön gestalteten Welten, die Rätsel und die gebotene Abwechslung machen diesen... Mehr lesen

LEGO Die Unglaublichen im Test

Spielerische Neuerungen sucht ihr bei LEGO Die Unglaublichen leider vergeblich und auch inhaltlich haben die Entwickler von Tt Games schon deutlich mehr geboten (und auch schonmal weniger). Am Ende reicht es leider nicht zu mehr als einem unterhaltsamen Game, das... Mehr lesen

FOX n FORESTS im Test

Mit seinem ersten Game beweist das von erfahrenen Entwicklern neu gegründete junge Indiestudio Bonus Level, dass Retrostyle-Games weder alt noch altmodisch sein müssen. FOX n FORESTS ist ein solides, spaßiges und kreatives 16-Bit Abenteuer, das seinen Preis... Mehr lesen

Filmkritik: Solo: A Star Wars Story

Solo: A Star Wars Story ist trotz aller Produktions-Probleme ein unterhaltsamer und actiongeladener Eintrag in die Reihe der nicht dem Haupt-Zyklus angehörenden Side-Stories. Trotzdem kann er den Klassikern der Reihe , trotz vieler interessanter Bezugspunkte... Mehr lesen

Castle of Heart im Test

Wenn ihr vor einem knackigen Schwierigkeitsgrad nicht zurückschreckt und euch auch eine nicht ganz ideale Steuerung nicht aufhält, ist Castle of Heart definitiv sein Geld wert. Für jene, die schnell mal zum Frust neigen, können wir aber keine Empfehlung abgeben... Mehr lesen