E3 2018: Die Highlights der EA Play

E3 2018: Die Highlights der EA Play

Wie schon die letzten beiden Jahre veranstaltete EA bereits vor dem offiziellen Beginn der  E3 ein eigenes Event, die EA Play. Dass es dort neue Infos zu Spielen wie Battlefield V und Anthem geben wird war genauso klar, wie die Ankündigung eines neuen FIFAs. Dementsprechend war die Pressekonferenz eher unspektakulär und spannungsarm, aber durchaus sehr informativ und auch interessant.

Battlefield V

Battlefield V wurde ja bereits mit einem eigenen Reveal-Event vor etwa zwei Wochen angekündigt, auf der EA Play gab es nun Szenen aus dem Multiplayer zu sehen. Gezeigt wurde dabei eine Winter-Schlacht in Norwegen zwischen Deutschen und Britischen Truppen. Ein paar neue Features konnte man dabei auch gleich in Aktion erleben: Stationäre Geschützen wie Flaks können nur mittels Fahrzeug bewegt werden und so soll nahezu alles zerstörbar sein. Das wurde auch gleich damit demonstriert, als ein Panzer mitten durch ein Haus gedonnert ist und es somit und Schutt und Asche gelegt hat. Die erste Überraschung des Abends gehört auch gleich dem WWII-Shooter, denn Entwickler Dice kündigte an, dass Battlefield V auch einen Battle Royale-Modus enthalten wird. Das Spiel erscheint am 19. Oktober 2018 für PS4, Xbox One und PC.

FIFA19 kommt und FIFA 18 Trial Version

Wenig überraschend wurde natürlich auch ein weiteres FIFA angekündigt. Die wichtigsten neuen Features von EA SPORTS FIFA 19 sind die Integration der UEFA Champions League-Inhalten im ganzen Spiel sowie neue Möglichkeiten, die eine größere Kontrolle über das Gameplay ermöglichen sollen. So wird es einen eigenen UEFA Champions League-Turniermodus geben, im Storymodus The Journey: Champions jagen Spieler den UEFA Champions League-Pokal in den Schuhen des berühmten Fußballtalents Alex Hunter und  FIFA 19 Ultimate Team darf man mit authentischen Live-Inhalten der weltberühmtesten Vereinswettbewerbe seine eigene Traummannschaft erstellen, einschließlich der UEFA Champions League und der UEFA Europa League. FIFA 19 wird von EA Vancouver und EA Romania entwickelt und wird weltweit ab dem 28. September 2018 für PlayStation 4, Xbox One, PC und Nintendo Switch erhältlich sein.

Weiters gab EA bekannt, dass FIFA 18 jetzt kostenlos als Trialversion auf Origin verfügbar ist. Vom 09. bis zum 15. Juni 2018 kann man damit FIFA 18 mit sämtlichen Inhalten, inkl. dem World Cup Update, gratis spielen. Das Angebot gilt auch für Xbox-One- und PS4-Spieler.

Unravel 2 ab sofort erhältlich

Das schwedischen Studio Coldwood hat im Rahmen des EA Originals Programm heute einen Nachfolger zum Jump’n Run Unravel angekündigt. Unravel Two baut auf dem Originaltitel auf und setzt dabei den Schwerpunkt auf das Band zwischen zwei Yarnys, die im Einzelspieler- oder lokalen Koop-Modus gesteuert werden können. Die beiden Yarnys sind auf gegenseitige Hilfe angewiesen, um knifflige Herausforderungen zu meistern. Unravel Two ist ab sofort weltweit für Xbox One, PlayStation 4 und Origin für PC erhältlich.

Sea of Solitude angekündigt

Mit Sea of Solitude (kurz SOS) kündigt EA ein weiteres Spiel im Rahmen seines EA Originals Programm an. Entwickelt wird das Indie-Abenteuer vom Berliner Studio Jo Mei Games und erscheint Anfang 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One. Creative Head Cornelia Geppert präsentiere einen ersten Trailer und beschreibt Sea of Solitude als eine emotionale Reise und was passiert wenn Menschen aus Einsamkeit zu Monstern werden, so wie im Spiel die Protagonisten Kay.

Neues Command & Conquer kommt für iOS und Android

In einem Live-Match wurde ein zunächst namenloses Echtzeitstrategiespiel für mobile Plattformen gezeigt. Anhand der Einheiten und Icons war es dann auch schon ziemlich schnell klar, dass es sich dabei um einen Ableger aus dem Command & Conquer Franchise handelt. Der Titel lautet Command & Conquer: Rivals, wurde von Grund auf für Mobilgeräte entwickelt und lässt zwei Spieler gegeneinander antreten. Durch Nutzung der Touch-Oberfläche steuert man die Armeen in die PVP-Schlachten. Android-Benutzer können sich auf Google Play voranmelden, wann die iOS Version erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

Anthem erscheint am 22. Februar 2019

Ein großer Schwerpunkt der EA Play lag natürlich ganz klar dem neuen Action-Blockbuster von Bioware, Anthem. Wie schon seit letztem Jahr bekannt, handelt es sich dabei um ein Action-RPG mit Schwerpunkt auf Koop-Multiplayer für bis zu vier Spieler. Diese können eine Vielzahl verschiedener, mächtiger Kampfanzüge, den Javelins, ihren Vorstellungen entsprechend anpassen und sich gemeinsam einer gefährlichen und sich ständig verändernden Welt stellen. Auch wurden die vier verschiedenen Klassen vorgestellt (Ranger, Kolossus, Storm, Interceptor), jeder natürlich mit individuellen Waffen und besonderen Spezial-Fähigkeiten. Außerdem wurde angekündigt, dass Anthem keine Lootboxen enthalten wird, lediglich kosmetische Items lassen sich durch Mikrotransaktionen erwerben. Anthem wird am 22. Februar 2019 weltweit für PC über Origin, plus für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

EA Origins Access Premier und Cloud Services

Mit EA Origins Access Premier kündigt EA einen eigenen Abo-Dienst für PC Spieler an, mit dem diese zukünftig Zugriff auf alle neuen Spiele des Publishers haben werden. Dieses neue Service  wird in wenigen Monaten mit „Madden NFL 19“ an den Start gehen, andere Spiele wie „FIFA 19“, „Battlefield V“ und auch „Anthem werden nach dem Release folgen. Außerdem ist ein Zugriff auf das Origin Vault mit bereits über 100 PC-Titel inkludiert. Daneben kündigte EA an, an einem Cloud-Gaming-Dienst zu arbeiten. Dadurch sollen es mittels HD-Streaming-Technologie möglich sein, Spiele überall und zu jeder Zeit zu zocken.

UPDATE: Nun wurde auch der Preis bekannt gegeben. Demnach soll EA Origin Access Premier 14,99 Dollar pro Monat bzw. 99,99 Dollar pro Jahr kosten.

Weitere Ankündigungen

Natürlich war auch Star Wars ein Thema. So wurden beispielsweise für Battlefront 2 neue Maps, Spielmodi und Helden angekündigt. Viel interessanter war aber die Ankündigung von Respawn (Titanfall) Chef Vince Zampella, der während der EA Play nun ganz offiziell Star Wars: Jedi Fallen Order angekündigt hat. Mehr Infos dazu gibt es leider noch nicht, die sollen dann nächstes Jahr folgen, denn das voraussichtliche Releasedatum ist Winter 2019.

Natürlich wurden auch wieder die obligatorischen EA Sports Spiele gezeigt, wie EA SPORTS NBA Live 19 und  EA SPORTS Madden NFL 19. Letzteres erscheint zusätzlich zur Xbox One sowie PlayStation 4 endlich auch wieder für den PC und wird am 10. August 2018 veröffentlicht.

FAZIT

Wer sich große Überraschungen von der EA Play 2018 erwartet hatte, der wurde sicherlich enttäuscht. Mir persönlich wäre beispielsweise ein neues Command & Conquer für den PC lieber gewesen, als der Ableger für die mobilen Geräte und mit dem neuen Abo-Dienst sowie dem geplanten Streaming-Service kann ich auch nicht viel anfangen. Dafür freue ich mich umso mehr, dass Anthem endlich ein Releasedatum hat. Das Gezeigte macht definitiv Lust auf mehr. Auch über die beiden Neuankündigungen im Rahmen des EA Originals Programms hab ich mich gefreut, vor allem Sea of Solitude sieht schon mal sehr interessant aus. Der Rest war eher so „Business as usual“, hier hätte sich EA ruhig etwas mehr trauen können. So ist die erste Pressekonferenz der E3 2018 zwar durchwegs solide ausgefallen, aber für Microsoft, Sony und Co sollte das auf jeden Fall noch zu toppen sein.

Die gesamte EA Play 2018 zum Nachschauen:

 

Kommentar abgeben