Guifera gewinnt PES League Road to Cardiff World Finals 2017

Guifera gewinnt PES League Road to Cardiff World Finals 2017

Guifera ist der Sieger der PES World Finals 2017, die am 2. Juni im Arsenal Stadion in London stattfanden und live via PES Facebook, YouTube und Twitch Kanäle gestreamt wurden. Neben dem Titel „PES League Weltmeister 2017“ kann sich der Brasilianer über ein Preisgeld in Höhe von 200.000$ freuen – der höchste, jemals bei einem offiziellen PES Wettbewerb ausgezahlte Betrag.

Guifera bezwang Ettorito97 in einem intensiv gespielten Finale. Der unterlegene Italiener erhält für seinen zweiten Platz ein Preisgeld in Höhe von 100.000$. Dritter wurde Jhona_KRA aus Peru, der sich über eine Siegprämie in Höhe 50.000$ freuen kann.

Als Teil des Rahmenprogramms der Road to Cardiff World Finals erlebten alle PES League World Finalisten im Anschluss an ihren Sieg das UEFA Champions League Finale live im Stadion in Cardiff.

Die gesamte Übertragung der Weltmeisterschaft ist auf dem PES League Twitch Kanal unter www.twitch.tv/pesleague abrufbar. Videos von allen Begegnungen werden in den kommenden Tagen auf dem offiziellen PES YouTube Kanal hinzugefügt unter www.youtube.com/officialpes.

Diese vier europäischen Spieler qualifizierten sich im Vorfeld für Cardiff und errangen bei dem Regional Final bereits folgende Preisgelder:

1. Platz (20,000$ Preisgeld): Jose Carlos Sanchez, @josesg93 (Spanien)
2. Platz (10,000$ Preisgeld): Eldridge O’Neil, @E_C_Oneill (Niederlande)
3. Platz (6,000$ Preisgeld): Ruben Cisneros Bosch, @Ruben94_PES (Spanien)
4. Platz (4,000$ Preisgeld): Matthias Luttenberger, @Lutti_1 (Österreich)https://www.facebook.com/MatthiasLutti1Luttenberger/

Kommentar abgeben