Dragon Quest XI S: Definitive Edition im Kurztest
GRAFIK 4
SOUND 5
HANDLING 5
SPIELDESIGN 4
MOTIVATION 5

Wer Dragon Quest XI bislang noch nicht besitzt, sollte hier in jedem Fall zugreifen und bekommt mit der Definitive Edition auf jeden Fall die allgemein beste Version des Titels

Summary 4.6 geil
GRAFIK 0
SOUND 0
HANDLING 0
SPIELDESIGN 0
MOTIVATION 0
Gesamtscore von Userbewertungen. Du kannst deine eigene Bewertung abgeben - einfach auf die Sterne klicken und "Abschicken" drücken.
Abschicken
Summary 0.0 schwach

Dragon Quest XI S: Definitive Edition im Kurztest

Vor etwas über einem Jahr erschien mit Dragon Quest XI der neueste Teil der beliebten JRPG-Serie für PC und PS4. Dieses Jahr schickt Square Enix nun noch eine Switch-Version mit allerlei kleinen und größeren Extras nach. Wir haben für euch einen Blick darauf geworfen.

Aus Japan zu uns

Wer den Release der ursprünglichen Versionen von Dragon Quest XI genau beobachtet hat, der weiß vielleicht, dass es in Japan nicht bloß Versionen für PC und PS4 gab, sondern auch für 3DS. Die Handheld-Version war dabei an frühere Serienteile angelehnt, präsentierte sich in 2D und lieferte somit nicht nur Retro-Grafik vom Feinsten, sondern auch andere traditionelle Elemente wie beispielsweise Zufallsbegegnungen.

Dieselbe 2D-Version wurde nun auch in die Switch-Version übernommen und kann, alternativ zur bekannten 3D-Version gespielt werden. Ihr müsst euch dabei auch nicht schon zu Beginn des Spiels festlegen, sondern dürft während der Story jederzeit hin und her wechseln. Achtung allerdings: Ein Wechsel setzt euch immer zum letzten großen Story-Checkpunkt zurück, ihr verliert also mitunter Einiges an Spielfortschritt. Außerdem zu beachten: Manche Teile des Spiels sind nur in einer der beide Grafik-Versionen verfügbar, so können etwa die Pferderennen nur in 3D abgehalten werden.

  • Dragon-Quest-XI-S-3.jpg
  • Dragon-Quest-XI-S-4.jpg
  • Dragon-Quest-XI-S-5.png
  • Dragon-Quest-XI-S-2.jpg

Bombastisches Orchester vs. Grafik-Abstriche

Ebenfalls aus der japanischen Version übernommen wurde für die Switch-Version der vollständig orchestrale Soundtrack, der dem Spiel nochmal extra Epic-Punkte in der Präsentation beschert, und wer sich zu den Puristen zählt, der darf ab sofort nicht nur die englische, sondern auch die japanische Sprachausgabe des Titels genießen.

Da aber nicht alles Gold ist, was glänzt, gibt es in der Switch-Version auch einige Abschläge im Vergleich zur Version des Vorjahres: So wurde die First-Person-Perspektive gestrichen und zumindest im TV-Modus fällt dann doch auf, dass die Grafik auf der Nintendo-Konsole nicht ganz so schick ausfällt wie auf den anderen beiden Systemen – auch wenn sie sich immer noch absolut sehen lassen und ohne Weiteres mit anderen hübschen Switch-Titeln mithält.

An dieser Stelle sei noch erwähnt, dass viele Spieler von gelegentlichen Abstürzen der Switch-Version oder von kleineren Grafik-Glitches berichten – in meinem Test wäre mir davon allerdings nichts aufgefallen.

Charaktertiefe-Plus und noch mehr Retro-Feeling

Nicht nur audiovisuell wurde die Dragon Quests XI S: Definitive Edition jedoch aufgewertet, man hat in der Switch-Neuauflage auch den zusätzlichen Story-Content inkludiert, der westlichen Spielern bis jetzt verwehrt blieb.

Zum einen könnt ihr so im Retro-Dorf Tickington mithilfe von speziellen Passwörtern, die euch die in der Welt verstreuten Bewohner des Ortes mitteilen, in frühere Dragon Quest-Welten reisen, um diese wiederherzustellen. Zur eigentlichen Story tragen diese Episoden nichts bei, gerade für langjährige Serien-Fans sind die Ausflüge allerdings richtig nette Easter Eggs, die für einige Stunden zusätzlichen Spielspaß sorgen können.

Zum anderen kommt die Definitive Edition aber auch mit neuen Charakter-Episoden: Im Laufe der Story dürft ihr so immer wieder in die Rolle eurer Begleiter schlüpfen und dann in kurzen Passagen mehr über sie und ihre Geschichte erfahren, was dem Spiel auf spannende Weise gleich noch mehr Tiefe verleiht.

  • Dragon-Quest-XI-S-1.jpg
  • Dragon-Quest-XI-S-6.png
  • Dragon-Quest-XI-S-7.jpg
  • Dragon-Quest-XI-S-8.jpg

Und dann wären da noch …

… einige Features, die das Gameplay allgemein einfacher gestalten. So kann man nun beispielsweise Zwischensequenzen auch schon beim ersten Mal durchspielen überspringen (nett vor allem dann, wenn man das Spiel eventuell auf PS4 oder PC schon beendet hat), ein portabler Schmiedeofen macht das Handwerken nun um Einiges angenehmer, es gibt auf Switch eine Möglichkeit, euer Ross auch abseits der Rufglocken zu euch zu holen, ein neues Schnellkommando-Menü vereinfacht die Kämpfe und aufgesammelte Materialen landen nun direkt in eurem Inventar.

Weiters sorgen ein paar neue Features für zusätzlichen Spielspaß: ein Foto-Modus lässt euch nette Bilder schießen, dank neuer Funktion dürft ihr nun euer Outfit anpassen, ohne eure Ausrüstung zu verändern, es gibt neue Heirats-Optionen und Reittiere und die Optionen für die Draconian-Quests wurden ebenfalls ausgebaut. Allesamt Änderungen, die einzeln kaum ins Gewicht fallen, das Spielerlebnis in Kombination jedoch deutlich aufwerten.

FAZIT:

Dragon Quest XI ist und bleibt eines der besten RPGs der letzten Jahre und die Switch-Version setzt hier in so mancher Hinsicht sogar noch eines drauf: Trotz der nicht ganz so schicken HD-Grafik auf Nintendos semi-portabler Konsole können die sonstigen Präsentationsänderungen, wie der neue Orchester-Soundtrack und der neue alternative 2D-Modus, begeistern, und die vielen Bequemlichkeitsanpassungen sollten diese Version schon alleine eindeutig zur Version der Wahl für all jene machen, die das Spiel bislang noch nicht gezockt haben. Wer bereits Dragon Quest XI-Fan ist, den erwarten hier zudem noch einige Story-Erweiterungen, allen voran die neuen Charakter-Quests und die spaßigen Retro-Abenteuer in Tickington. Ob diese alleine einen Neukauf rechtfertigen, muss jeder für sich selbst entscheiden – wer das Spiel bislang noch nicht besitzt, sollte aber in jedem Fall zugreifen und bekommt mit der Dragon Quest XI S: Definitive Edition tatsächlich die definitive Edition des Titels.

Was ist Dragon Quest XI S: Definitive Edition? Switch-Version des beliebten JRPGs, inklusive einiger neuer Features
Plattformen: Nintendo Switch
Getestet: Switch-Version
Entwickler / Publisher: Square Enix
Release: 27. September 2019
Link: Offizielle Webseite

Kommentar abgeben