Super Mario Party im Test
GRAFIK 5
SOUND 5
HANDLING 4
SPIELDESIGN 3
MOTIVATION 3

Super Mario Party ist abwechslungsreich und macht Spaß, auch wenn die Mini-Games etwas innovativer gestaltet hättet werden können. Alles in allem ein rundes Spielerlebnis, das sicher für einige nette Partys sorgen wird

Summary 4.0 geil
GRAFIK 5
SOUND 4
HANDLING 4
SPIELDESIGN 4
MOTIVATION 4
Gesamtscore von 1 Userbewertungen. Du kannst deine eigene Bewertung abgeben - einfach auf die Sterne klicken und "Abschicken" drücken.
Abschicken
Summary 4.2 geil

Super Mario Party im Test

Zum 20-jährigen Jubiläum der beliebten Mario Party – Reihe ist am 5. Oktober 2018 das nun mittlerweile elfte Hauptspiel Super Mario Party für die Nintendo Switch erschienen. 80 neue Mini-Spiele, eine Orientierung an älteren Teilen und die bis dato meisten spielbaren Charaktere – also Spielspaß pur?

Get the Party started

Bei Super Mario Party ist es das große Ziel der neue „Superstar“ des Pilz-Königreiches zu werden. Dafür wurde die Party Plaza erbaut, auf der verschiedene Attraktionen – also Spielmodi – aufgesucht werden können. Bis zu vier Spieler können mit einem Nintendo Joy-Con an der Party teilnehmen und einen von über 20 verschiedenen Charakteren aussuchen, wobei natürlich ein paar erst freigespielt werden müssen. Neben alten Hasen wie Mario, Luigi, Yoshi & Co können nun auch erstmal der kleine Pilz Gumba, Monty Maulwurf und Pun-Pun gespielt werden – auch Bowser sehnt sich danach nicht nur Super-Schurke, sondern ein Star zu werden. Ist die Team-Erstellung abgeschlossen, kann endlich die Party-Plaza betreten und einer der Spielmodi, durch das Steuern der Spielfigur zur Attraktion oder Aufruf über das Toad-Tablet, gestartet werden.

Mario hat schon eine Idee wie der Superstar ermittelt werden kann

Mario hat schon eine Idee wie der Superstar ermittelt werden kann

Brettspiel-Klassiker

Im kultigen Party-Modus wählt ihr zwischen vier verschiedenen Spielbrettern, von der Wumpp-Domino Ruine bis hin zu Kamecks vertracktem Turm, auf dem ihr eure Party feiern könnt. Durch Würfeln bewegt ihr euren Charakter über das Spielfeld und versucht so, möglichst viele Sterne zu sammeln. Hierbei könnt ihr zwischen einem Standard- und einem Spezialwürfel, der je nach ausgewählter Spielfigur unterschiedliche Boni aber auch Risiken bieten kann, wählen. Diesmal müsst ihr auch wieder Münzen einsammeln, die man benötigt, um sie gegen zusätzliche Bonus-Items z.B. in einem Pop-Up Shop und auch Sterne selbst einzutauschen. Die Spielbretter auf denen ihr euch unabhängig voneinander bewegt, bestehen aus einem Mix aus blauen Standard-,  Ereignis-, Pechs- und Glücksfeldern, die euch entweder mit zusätzlichen Münzen, Bonus-Items oder auch Abzug dieser strafen können. Die Felder und ihre Eigenschaften variieren je nach ausgewähltem Spielbrett und bringen so frischen Wind in  die Sache. Ihr habt auch die Möglichkeit in Zweier-Teams im Modus „Partner-Party“ zu spielen.

Mini-Spiel Wahnsinn

Nachdem jeder der vier Teilnehmer seinen Würfelzug beendet hat, kommt es zu einem Mini-Game, für dessen Sieg es besonders viele Münzen zu ergattern gibt. Bevor das jeweilige Spiel beginnt, hat man die Möglichkeit dieses zu üben und erst dann zu starten, wenn man sich siegessicher ist. An diesem Punkt möchte ich auch davon abraten diesen Modus alleine oder zu zweit zu spielen, denn die gegnerischen Animationen und Wartezeiten fallen durchaus lange aus und können nicht übersprungen werden.  Eine weitere Neuerung in Super Mario Party ist das „buddy phone“ mit dem sich Mitspieler bis zu zwei Verbündete sichern können, die nicht nur mitwürfeln, sondern euch auch in den Mini-Games zur Seite stehen. Die unterhaltsamen Spiele selbst variieren voneinander und beinhalten unter anderem das gleichmäßige Anbraten eines Fleischstückes in einer Pfanne, Popcorn eines ausbrechenden Mais-Vulkans in einem Becher aufzufangen, während Steinen ausgewichen werden muss, oder auch auf einem Fass einen Hang am schnellsten hinunterzurollen. Unbekannte Mini-Spiele können durch Spielen des Party- und Rafting Modus freigeschaltet werden. Und solltet ihr einfach nur diese spielen wollen, habt ihr auch die Möglichkeit dazu – ihr könnt entweder einzelne Games nach Lust und Laune frei wählen, im „Mariothon“-Modus  in fünf Spielen direkt hintereinander antreten oder lieber in „Kampf ums Quadrat“ Land erobern.

Ein Mini-Spiel in der Variante 1 vs. 3

Ein Mini-Spiel in der Variante 1 vs. 3

Row, row, row your boat

Neu in Super Mario Party ist der Rafting-Modus, in dem ihr zu viert, unter Zeitdruck gemeinsam ein Boot steuert und den Timer durch das Einsammeln von Ballons, welche dann Minispiele auslösen, verlängert werden kann. Mithilfe des Joy Cons, das ihr wie ein Ruder bewegt, manövriert ihr euch durch die Sturzfluten des Flusses und müsst Hindernissen ausweichen. Weil natürlich jeder Flussarm erforscht werden möchte und es viele Abzweigungen gibt, wird ein hoher Wiederspielwert geboten. Auch hier kann man eines der fünf Juwelen ergattern, das man benötigt um der Star zu werden. Nachdem ihr alle Mini-Games freigespielt habt, öffnet sich der „Pfad der Herausforderung“. In diesem Modus müsst ihr euch durch verschiedene Challenges durchspielen, um ein weiteres Juwel zu erhalten.

Große Vielfalt

Ihr habt bei Super Mario Party auch die Möglichkeit kürzere Modi, für den idealen Spielspaß zwischendurch, zu spielen. Bei der „Beat-Party“ müsst ihr Mini-Spiele meistern, in denen ihr eure Bewegungen passend zum Beat der Musik durchführt. Es geht zum Beispiel darum, im Takt Baseball zu spielen oder eine Tischdecke, auf der sich eine Glaspyramide Reihe für Reihe in einem gewissen Rhythmus aufbaut, im richtigen Moment schnell wegzuziehen. Meistert ihr alle drei vorhandenen Schwierigkeitsstufen, werdet ihr mit einem der begehrten Juwel belohnt und seid einen Schritt näher am Ziel. Im Sticker-Raum habt ihr die Möglichkeit Collagen zu erstellen und aufzuhängen, schaut bei Birdo auf der Party Plaza vorbei, um Quizfragen zu beantworten und weitere Sticker zu erhalten. Bei Nutzung des kostenpflichtigen Nintendo Switch Online-Services könnt ihr auch mit Freunden auf der ganzen Welt eine Party feiern. Die innovativste Neuerung ist jedoch der Freizeitraum, in dem ihr Mini-Spiele mit einzigartiger Konsolennutzung meistern könnt, wenn ihr zwei Konsolen zur Verfügung habt.

Auf der Party Plaza können die verschiedenen Modi aufgesucht werden.

Auf der Party Plaza können die verschiedenen Modi aufgesucht werden.

FAZIT

In Super Mario Party könnt ihr durch die vielen vorhandenen Modi viele spaßige Spielstunden mit Freunden verbringen. Leider wirken die Spielbretter weitaus liebloser und leerer als in seinen Vorgängern gestaltet, was für mich persönlich den Spielspaß etwas schmälert. Solltet ihr alleine oder zu zweit spielen, so müsst ihr mit einigen Wartezeiten rechnen, die leider nicht übersprungen oder schneller abgespielt werden können. Die Mini-Spiele sind dafür abwechslungsreich, wenn auch nicht wahnsinnig innovativ und könnten ruhig von der Zeitdauer umfangreicher ausfallen. Alles in allem ein rundes Spielerlebnis, das sicher für einige nette Party-Stunden sorgen wird.

Was ist Super Mario Party? Kultiges Party-Spiel mit Mario, Luigi & Co
Plattformen: Nintendo Switch
Getestet: Nintendo Switch
Entwickler / Publisher: Nintendo
Release: 05. Oktober 2018
LinkOffizielle Webseite

1 Kommentar

  1. Alexander Ebner 21. Oktober 2018
    Antworten

    Für mich gibt es mind. 2 Spielbretter zu wenig. Sonst gefällt mir das Spiel sehr gut!

Kommentar abgeben