Aus die Maus – keine gamescom Tagestickets mehr!

Aus die Maus – keine gamescom Tagestickets mehr!

Knapp zwei Wochen vor Beginn der gamescom 2014, 13. bis 17. August, sind die Tageskarten für Privatbesucher im Online Shop komplett vergriffen.

Wer das weltweit größte Event für interaktive Unterhaltung aber dennoch nicht verpassen und live erleben möchte, der kann nur mehr vor Ort vergünstigte Nachmittagstickets erwerben. Der Verkauf und Einlass startet ab circa 14:00 Uhr. Spielefans sollten sich jedoch auf Wartezeiten beim Kauf des Nachmittagstickets und dem Einlass in die Hallen einstellen, denn die Vergabe von Nachmittagstickets ist abhängig von der Verweildauer der Besucher in den Messehallen und deren Austritten vom Messegelände. Die Erfahrung der Vorjahre hat jedoch gezeigt, dass erste Besucher das Gelände bereits gegen Mittag wieder verlassen. Mit Blick auf die Wartezeiten generell und an den Verkaufsstellen der Nachmittagstickets, werden Besitzer mit einem gültigen Tagesticket gebeten, den Eingang Halle 11 nutzen und die Beschilderung zu beachten.

Für Fachbesucher gilt: Tickets für Mittwoch, Donnerstag und Freitag sind ebenso wie die 3-Tage Karte weiterhin im Onlineshop und an der Tageskasse erhältlich.

Die Tickets sind gleichzeitig Fahrausweise in den Verkehrsverbünden Rhein-Sieg (VRS) und Rhein-Ruhr (VRR). Wer ein Ticket im Vorverkauf erstanden hat (bis zu 25% vergünstigt) erhält auf dem Messegelände problemlos Eintritt zum weltweit größten Event- und Entertainmenthighlight. Die Halle 11 wird erneut als exklusive Eingangshalle für Besitzer von Vorverkaufstickets gestaltet.

Kommentar abgeben