Borderlands 3 zum Release ohne Crossplay-Feature

Borderlands 3 zum Release ohne Crossplay-Feature

Der Release des heiß ersehnten Loot-Shooters rückt mit großen Schritten näher. Nun erteilte Gearbox Software-CEO Randy Pitchford einem wünschenswerten Feature, zumindest zum Launch, eine Absage.

Zocken verbindet. Während die Leidenschaft für Computerspiele das Fundament ewiger Freundschaften bildet, endet das gemeinsame Erleben dieser, sobald verschiedene Konsolen ins Spiel kommen. Aus dieser Perspektive ist es durchaus verständlich, dass die Community sich nach einer Crossplay-Funktion zwischen PS4 und Xbox One sehnt. Es würde das Erleben eines Abenteuers über Konsolengrenzen hinweg ermöglichen. Ein Loot-Shooter wie Borderlands 3 scheint mit seiner Affinität zum Koop-Gaming geradezu prädestiniert für dieses Feature.

Leider erteilte Gearbox Software-CEO Randy Pitchford hoffenden Fans nun via Twitter eine Absage. Zumindest zum Release wird Borderlands 3 keine Crossplay-Funktion bieten.

Borderlands 3 erscheint am 12. September 2019 für PS4, Xbox One und PC.

 

Kommentar abgeben