Das SEGA Mega Drive Mini angekündigt

Das SEGA Mega Drive Mini angekündigt

Über den Kurznachrichtendienst Twitter hat SEGA verlautbaren lassen, dass am 19.09.2019 mit dem SEGA Mega Drive Mini nun auch eine offizielle Miniaturausgabe seines 16-Bit Klassikers aus den späten 80er Jahren erscheinen wird. Einziger Wehrmutstropfen bisher: Gegenwärtig gilt das Erscheinungsdatum lediglich für Japan und Nordamerika.

[Update]: Nun hat SEGA auch das offizielle Releasedatum für Europa angekündigt. Hierzulande wird das SEGA Mega Drive Mini ebenfalls am 19. September 2019 zum Preis von 79,99€ erscheinen.

Angesichts der großen Erfolge der Mini-Konsolen anderer Hersteller – von der mehr als zweifelhaften Neuauflage der PlayStation aus dem letzten Jahr einmal abgesehen – war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann genau SEGA seinerseits den Markt um eine handliche Reminiszenz seiner ikonischen Heimkonsole erweitern würde. Auf der FES 2018 kündigte SEGA das Projekt erstmals an und nun steht mit dem 19. September diesen Jahres auch das Datum der Veröffentlichung, zumindest für Japan und Nordamerika, fest.

Dereinst erschien das SEGA Mega Drive (Japan) – in Nordamerika besser bekannt als SEGA Genesis – 1988 (in Europa mussten wir uns noch zwei Jahre lang gedulden) und erlaubte eine Vielzahl von Arcade-Spielen am heimischen Röhrenfernseher zu genießen. Mehr oder weniger pünktlich zum 30-Jährigen Jubiläum der 16-Bit Konsole erscheint somit nun das HDMI fähige SEGA Mega Drive Mini. Mit einer Breite von 154 mm, einer Höhe von 39 mm und einer Tiefe von 116 mm verspricht SEGA Nostalgie für den Handteller. Dem japanischen Internetauftritt SEGAs zufolge ist im Lieferumfang ein Klassik Controller, im bekannten 3-Button Layout und einer Kabellänge von ca. zwei Metern, ebenso enthalten wie ein USB-Stromkabel* (Standard A) – das für die Inbetriebnahme nötige USB-Netzteil wird nicht mitgeliefert -, sowie ein HDMI-Kabel, das eine Bildausgabe mit einer Auflösung von bis zu 720p ermöglicht. Darüber hinaus wird es auch ein Bundle mit zwei Controllern geben. Während SEGA für das Paket mit einem Controller 6980 Yen (ca. 56 Euro) veranschlagt, beträgt der Preis für die Konsole mit zwei Controllern 8980 Yen (ca. 72 Euro).

Dazu gesellen sich 40 vorinstallierte Spiele – sowohl SEGA Originale, als auch Titel von Drittanbietern –, von denen gegenwärtig bereits zehn bekannt gegeben wurden; abzuwarten bleibt, ob die Spieleauswahl für Europa nochmals angepasst wird:

  • Altered Beast (SEGA)
  • Castlevania: The New Generation (Konami)
  • Comix Zone (SEGA)
  • Dr. Robotnik’s Mean Bean Machine (SEGA)
  • Ecco the Dolphin (SEGA)
  • Gunstar Heroes (SEGA)
  • Shining Force (SEGA)
  • Sonic the Hedgehog (SEGA)
  • Space Harrier II (SEGA)
  • Toe Jam and Earl (SEGA)

SEGA Mega Drive Mini in der Übersicht

Produktname Mega Drive Mini
Launch-Datum 19. September 2019 (Japan, Nordamerika)
Im Lieferumfang enthalten Mega Drive Mini
1 oder 2 Controller (3-Button Layout)
1 HDMI™-Kabel
1 USB-Kabel*
Druckerzeugnisse
Urheberrechtshinweis ©SEGA. Alle Rechte vorbehalten.
Design und technische Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Technische Daten

Produktname Mega Drive Mini
Videoausgabe 720p, 480p
Audioausgabe Lineare PCM-Ausgabe
Ein-/Ausgänge HDMI™-Ausgang
USB-Port (Micro-B)
Stromversorgung DC 5V/1.0 A
Maximale Leistung 5 W
Äußere Abmessungen ca. 154 x 39 x 116 mm (Breite x Höhe x Tiefe) (ausgenommen Controller)

 

* Zur Inbetriebnahme wird ein USB-Gerät für die Stromversorgung benötigt. Dieses ist nicht im Lieferumfang enthalten. In Frage kommt dafür laut Hersteller ein Handelsübliches USB-kompatibles Netzteil (Typ A: 5V / 1.0A / 5W).

Kommentar abgeben