E3 2019: Devolver ist tot: Die „Highlights“ der E3 Pressekonferenz

E3 2019: Devolver ist tot: Die „Highlights“ der E3 Pressekonferenz

Just kidding! Devolver Digital waren auch bei ihrer diesjährigen Show wieder ein Erlebnis der besonderen Art und rückten in überzogener Weise alles ins Rampenlicht, was in der Branche gerade für kontroverse Stimmung sorgt – von der Verherrlichung von Gewalt über fragwürdige Absatzmodelle bis hin zu Seitenhieben in Richtung Firmen, die diese E3 vor allem mit Abwesenheit glänzten.

Zwischen den Geschehnissen des neuesten Eintrags im „Devolver Digital E3 Press Conference Cinematic Universe“ gab es aber natürlich auch wieder den einen oder anderen – ebenso schrägen, aber durchaus realen – neuen Titel zu bestaunen, darunter sogar eine waschechte Arcade Maschine. Also ohne groß weiter dahinzuplappern – hier die Highlights der Devolver Digital Big Fancy Press Conference 2019:

Fall Guys

100 bunte Kartoffelmännchen, die sich in Runde um Runde ausgefallener Hindernisparcours stürzen, bis nur mehr einer von ihnen übrig ist – klingt spaßig, wird es wohl auch.

Entwickler: Mediatonic
Erscheint: 2020
Systeme: PlayStation 4, PC
Website: fallguys.com

Devolver Bootleg

Hier könnt ihr völlig legal acht illegale Rip-offs bekannter Devolver-Games zocken – eines jeden Web-Piraten kostenpflichtiger Traum.

Entwickler: Doinksoft
Erscheint: erhältlich
Systeme: PC (Steam)
Website: devolverbootleg.com

Carrion

Wer immer schon mal in die Rolle des armen, missverstanden und nur rein aus Notwehr mörderischen Space-Monsters schlüpfen wollte, der ist hier richtig.

Enwickler: Phobia Game Studio
Erscheint: 2020
Systeme: Konsole, PC
Website: carrion.games

Enter the Gungeon: House of the Gundead

Eine richtige Koop-Arcade-Maschine mit Lightguns und allem, was man aus seiner viel zu weit in der Vergangenheit liegenden Kindheit so kennt? Tatsächlich!

Entwickler: Griffin Aerotech, Dodge Roll
Erscheint: 2020
Systeme: Arcade
Website: houseofthegundead.com

Und dann noch ein paar Infos zu bereits vorgestellten Spielen…

Zunächst mal gibt es mit Picnic Panic ab 11. Juli eine Gratis-Erweiterung zum Ninja-Abenteuer des Vorjahres, The Messenger, und dann bekamen wir (eigentlich schon vor ein paar Tagen) auch endlich ein definitives Release-Datum für My Friend Pedro: Blood Bullets Bananas, und zwar den 20. Juni, yaaay.

Und wer die Big Fancy Press Conference 2019 in ihrer vollen Länge bestaunen möchte, der klicke zum Abschluss noch hier:

Kommentar abgeben