Die Zukunft von Hunt: Showdown

Die Zukunft von Hunt: Showdown

Der Kopfgeldjäger-Shooter Hunt: Showdown bekommt einen neuen Publisher. Crytek hat nun mitgeteilt, dass Koch Media als Publisher von Hunt: Showdown für PlayStation 4 und Xbox One fungieren wird.

Die erweiterte Partnerschaft folgt auf die Einzelhandelsveröffentlichung von Hunt: Showdown für den PC durch Koch Media im Jahr 2019. Crytek wird Hunt: Showdown weiterentwickeln und als Publisher für die PC-Version auf Steam fungieren. Die beiden Unternehmen werden eng zusammenarbeiten, um auf allen Plattformen das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten. Neben diesen Neuigkeiten gaben Crytek und Koch Media bekannt, dass Hunt: Showdown am 18. Februar 2020 physisch und digital auf PlayStation 4 und physisch für Xbox One verfügbar sein wird.

Im nächsten Jahr können die Spieler damit rechnen, dass Hunt: Showdown durch die regelmäßigen Updates, die das Spiel während seiner gesamten Lebensdauer geliefert hat, um noch mehr Inhalte erweitert wird. Update 1.2 soll zufällige Dreierteams, ein erweitertes Tutorial, neue legendäre Jäger sowie neue Ausrüstung und Waffen auf breiter Front bringen. Spieler können auch serverseitige Leistungsverbesserungen, Korrekturen der Client-CPU-Leistung und eine Reihe anderer allgemeiner Fehlerbehebungen erwarten.

Mit Blick auf Update 1.2 wird Hunt: Showdown noch umfangreichere Updates erhalten, darunter Cross-Play zwischen Xbox und PlayStation, ein Solo-PvE-Modus, Live-Events, Outfit-Anpassungen und eine neue Karte.

Hunt: Showdown ist ein kompetitives Kopfgeldjagdspiel, das den Nervenkitzel von Survival-Games in ein Match-basiertes Format packt. Das im Jahre 1895 in Louisiana angesiedelte Spiel bietet eine Mischung aus PvP- und PvE-Elementen, die eine einzigartig spannende Erfahrung schaffen. Es sind nicht nur die Kreaturen, die eine Bedrohung darstellen – es ist jeder Jäger auf der Karte. Im klassischen Spielmodus tritt eine Gruppe von Jägern gegen zehn Spieler an, die alleine oder in Zweierteams gegeneinander darum wetteifern, grausame Bestien für ein Kopfgeld zu erlegen. Der Schnellspielmodus von Hunt bietet Solospielern ein kürzeres Match, um nach Waffen zu suchen, während sie um einen immer geringer werdenden Kopfgeldpool kämpfen. Je höher das Risiko, desto höher die Belohnung – aber ein einziger Fehler kann alles kosten.

Leave a comment