DiTech wird weiter geführt!

DiTech wird weiter geführt!

Wie heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben wurde hat die e-tec electronic GmbH die Marken- und Domainrechte an DiTech sowie alle anderen unbelasteten Vermögenswerte erworben.

Zum Kaufpreis von Euro 1,4 Mio. netto wurden die Marken- und Domainrechte sowie alle anderen unbelasteten Vermögenswerte erworben. Ziel der Transaktion ist der Erhalt der Marke DiTech und die Wiederaufnahme des Geschäftsbetriebes bis Anfang September 2014.

Neben dem B2B und Versandgeschäft ist der Betrieb von zunächst max. 7 Standorten geplant. Es sind 4 Filialen im Raum Wien, sowie in Graz, Innsbruck und Klagenfurt in Evaluierung. Wie bisher werden den Kunden alle Vorteile des Multichannel Konzeptes durch die 24 Std. Online Verfügbarkeit des Webshops, der Beratungskompetenz und des Services vor Ort in den Filialen geboten.

Die neu zu gründende DiTech GmbH wird Ihren Sitz in Wien haben. Im ersten Geschäftsjahr wird abhängig von der Anzahl der betriebenen Standorte ein Umsatz von 25 – 50 Mio. Euro erwartet, der mit 20 – 40 Mitarbeitern erwirtschaftet werden wird. Es wird bereits im ersten Geschäftsjahr ein positives Betriebsergebnis erwartet, da es auf Grund der starken Synergieeffekte mit dem Mutterunternehmen zu erheblichen Kostenersparnissen kommen wird. Geschäftsführer wird Bert Kuhn sein, der Eigentümer der Muttergesellschaft e-tec electronic GmbH.

e-tec hat seinen Firmensitz im oberösterreichischen Timelkam und betreibt 15 Filialen. Laut FirmenCompass gehört die Firma Kuhn zu 100 Prozent. Sie beschäftigt 53 Mitarbeiter, das Eigenkapital lag im Vorjahr bei 2,04 Millionen Euro, die Verbindlichkeiten bei 1,41 Millionen Euro.

Kommentar abgeben