Goat of Duty – Ab 10. Juli ballern die Ziegen

Goat of Duty – Ab 10. Juli ballern die Ziegen

Ziegen aller Länder, die Zeit ist reif, dass ihr aus euren Ställen ausbüxt, euch die tödlichsten Waffen holt, die ihr nur finden könnt, und andere Ziegen zum Spaß umlegt! So das Motto der Hersteller des spaßigen Multiplayer-Shooters Goat of Duty.

34BigThings und Raiser Games können nicht meckern, denn das hektische Multiplayer FPS Goat of Duty erscheint am 10. Juli im Steam Early Access für $6,99 / €6,99, lokalisiert in 10 Sprachen. Bei diesem ebenso rasanten wie durchgeknallten Ziegen-Shooter, dem ersten seiner Art, wirst du zum furchterregndsten Geschöpf des Universums: einer Ziege, die bis an die Hörner mit allen möglichen Waffen ausgerüstet ist.

Diese Early Access-Version des Spiels umfasst 4 Spielmodi: Free For All, Gun Deathmatch und Herd Wars (Team Deathmach) sowie der exklusive Spielmodus Fus Ro Arena. Du kannst in jedem dieser Spielmodi auf 6 verschiedenen Karten antreten, 7 Waffen einsetzen und mehr als 25 verschiedene Ziegenkostüme (Skins) tragen, die du im weiteren Verlauf des Spiels freischaltest. Töte lautlos als Solid Goat, kämpfe als Goat of War wie ein Berserker oder laufe Amok wie bei Tarantino als Kill Goat – denn mit Ziegen sieht alles gleich viel besser aus!

Goat of Duty hat bereits eine aktive Community von mehr als 23.000 Ziegen bei Discord, dem Treffpunkt aller kampfbereiten Ziegen in diesem Teil des Universums. Diese Community hat bereits an mehreren Closed Betas teilgenommen. Ihr Feedback war für die Entwicklung des Spiels von unschätzbarem Wert, und das wird auch beim Early Access so bleiben, wie dieses Q&A zeigt, in dem ein Teil des Feedbacks zusammengefasst ist, das wir bereits umgesetzt haben.

„Wir freuen uns, unseren Fans das Spiel endlich in die Hufe geben zu können“, sagt Ivano Zanchetta, Game Director bei 34BigThings. „Diese Early Access-Phase ist eine wunderbare Gelegenheit, das Spiel weiter wachsen und sich entwickeln zu lassen, und ohne unsere Community wäre das überhaupt nicht denkbar. Und wir mussten die verzickten Ställe öffnen, sonst hätten diese verdammten Ziegen den ganzen Laden sowieso in Schutt und Asche gelegt.“

Na, mal sehen ob die Ballerei genauso viel Spaß macht wie damals der Goat Simulator.

Kommentar abgeben