Halo: Nightfall Actionfilm im März

Halo: Nightfall Actionfilm im März

Die Verfilmung der erfolgreichen Videospielreihe „Halo“ geht in die zweite Runde – Mitte März erscheint „Halo: Nightfall“ auf DVD, Blu-ray sowie als limitierte Steelbook-Blu-ray-Edition.

Das „Halo“-Franchise hat sich über die bekannten Spiele hinaus in den letzten Jahren zu einer globalen Unterhaltungsmarke entwickelt. Mit „Halo: Nightfall“ steht nun der Nachfolger von „Halo 4: Forward Unto Dawn“ ab dem 17.März 2015 als DVD, Blu-ray und limitierte Steelbook-Edition in den Läden.

„Halo: Nightfall“ erzählt dabei die Geschichte, die zwischen „Halo 4“ und dem im Herbst erscheinenden „Halo 5: Guardians“ liegt. Mit Jameson Locke tritt hier erstmals einer der Hauptcharaktere von „Halo 5: Guardians“ in Erscheinung. Locke ist der Kommandant einer Spezialeinheit der Naval Intelligence, die auf der menschlichen Kolonie Sedra terroristische Aktivitäten untersuchen soll. Unglücklicherweise können sie den geplanten Anschlag nicht mehr verhindern, kommen aber infolge dessen einem größeren Komplott auf die Spur. Zusammen mit der lokalen Militäreinheit um Kommandant Randall Aike untersuchen sie einen Teil des gesprengten Halo-Ringes, müssen jedoch bald feststellen, dass sie auf diesem lebensfeindlichen Himmelskörper gestrandet sind. Da lediglich zwei Personen die Möglichkeit haben, den Halo-Ring zu verlassen, beginnt ein mörderischer Überlebenskampf, der die Teammitglieder gegeneinander aufhetzt und das Gelingen der Mission, und damit das Überleben der Menschheit gefährdet.

  • Halo-Nightfall_screenshot_01.jpg
  • Halo-Nightfall_screenshot_02.jpg
  • Halo-Nightfall_screenshot_03.jpg

Hollywood-Legende Ridley Scott („Alien“, „Blade Runner“) produzierte zusammen mit 343 Industries das SciFi-Actionabenteuer„Halo: Nightfall“. In den Hauptrollen sind unter anderem Mike Colter – bekannt als Big Willie Little aus dem Oscar-prämierten Meisterwerk „Million Dollar Baby“ – als Jameson Locke sowie Steven Waddington („Der letzte Mohikaner“) als Randall Aike zu sehen. Regie führte der Science-Fiction-Spezialist Sergio Mimica- Gezzan („Kampfstern Galactica“, „Die Säulen der Erde“). Das Drehbuch steuerte Paul T. Scheuring („Prison Break“) bei.

„Halo: Nightfall“ erscheint mit über 35 Minuten exklusiven Behind-the-Scenes-Material und über 50 Minuten Second-Story-Extras, in der man noch mehr über die Hintergründe des Films erfährt, ab 17. März 2015 auf DVD und Blu-ray sowie als limitierte Steelbook-Edition.

Meinung der Redaktion

Aufgrund eines Screeners konnten wir schon vor Erscheinen der DVD einen Blick auf den Film werfen. Wie schon in Beschreibung oben erzählt der Film die Geschichte von Jameson Locke als Kommandant einer Spezialeinheit der Naval Intelligence bei dem Versuch einen Anschlag auf die menschlichen Kolonie Sedra aufzuklären. Dabei entpuppt sich die Mission auf einem Teil des gesprengten Halo-Rings primär als Überlebenskampf der beiden Soldaten-Teams untereinander in den unwirtlichen Gegenden und Schluchten des Halo-Rings. Durchaus spannend und auch technisch ok, wer sich allerdings actionreiche Gefechte gegen die außerirdischen Covenant erwartet, wird enttäuscht sein. Für alle eingefleischten HALO-Fans sicher einen näheren Blick wert, alle anderen erwartet ein Sci-Fiction Abenteuer ohne besondere Höhen und Tiefen.

[videogat url=’http://youtu.be/Qe5iGKfl_ws‘ width=’900′ height=’506′]

Leave a comment