Messenger+-Update für The Messenger

Messenger+-Update für The Messenger

Sabotage Studio hat heute das Messenger+ -Update für das Retro-Jump’n’Run The Messenger auf Steam und Nintendo Switch veröffentlicht.

Das Update wird Spielern (die das Spiel bereits abgeschlossen haben) erlauben, einen neuen Speicherplatz mit einem Pluszeichen daneben zu starten, der alle zuvor freigeschalteten Upgrades enthält (und die geilen Windmühlen-Wurfsterne) – aber natürlich auch einen angepassten Schwierigkeitsgrad und entsprechend skalierte Gegner und Bosse. Um darauf zugreifen zu können, benötigen die Spieler lediglich einen vollständig abgeschlossenen Speicherplatz (Spielverlauf bei 100%).

Daraus ergibt sich eine Spirale in einen endlosen Albtraum der Schwierigkeit: Mit New Game+ fügt jeder nachfolgende Lauf ein weiteres + an den Save-Dateinamen an, wodurch der erlittene Schaden weiter zunimmt (was dann auch bedeutet, dass Spieler in einem einzigen Treffer ausgelöscht werden) und die Bossgegner noch mehr aushalten – was eine organische Herausforderung für eben jene Spieler schafft, die einfach nicht genug Tritte in den virtuellen Hintern bekommen können.

Weiters optimiert das Update das Spielgefühl – mittels Controller-Remapping, visuellen Hinweisen im Unterwasser-Labyrinth und einer Hinweis-Funktion, die Abenteurer besser durch das spannende Spiel führt. Und außerdem haben die Entwickler eine Jukebox hinzugefügt. Warum? Weil sie es können!

Für mehr Infos zu The Messenger besucht man http://www.sabotagestudio.com/press/. Unseren Test zum Spiel findet ihr hier.

 

Kommentar abgeben