Titanfall via Mod schon jetzt spielen

Titanfall via Mod schon jetzt spielen

In wenigen Tagen ist es so weit und der First-Person Shooter von Respawn Entertainment kommt auf den Markt. Wer es nicht mehr erwarten kann, hat die Möglichkeit das Spiel via Mod bereits jetzt zu spielen. Hier sollte man allerdings vorsichtig sein.

Die Preload-Funktion von Origin ermöglicht es, den neuen Shooter Titanfall schon vor dem Release herunterzuladen. Damit sind die Download-Server beim offiziellen Start nicht so ausgelastet und die Spieler können gleich ab der ersten Minute ins Spiel eintauchen. Allerdings birgt dieser Preload eine gewisse Gefahr in sich. Cracks für Raubkopien können so schnell entwickelt und verbreitet werden. Auch diverse Mods sind schon vor dem offiziellen Release verfügbar.

Derzeit kursiert im Internet eine modifizierte EXE-Datei des Spiels, mit welcher der Shooter bereits jetzt gespielt werden kann. Respawn Entertainment-Gründer Vince Zampella verkündet via Twitter, dass die Entwickler die frühzeitigen Spieler nicht bestrafen werden und das diese mit Problemen auf den Servern rechnen müssen, da man derzeit mit der Vorbereitung dieser beschäftigt sei.

Damit steht den Spielern zumindest keine Sanktion von Respawn oder EA ins Haus, allerdings gibt es eine weitaus größere Gefahr. Eine modifizierte EXE-Datei auf den heimischen Computer zu laden, in der Hoffnung ein kommendes Spiel auszuführen, könnte natürlich auch Viren beinhalten und den PC verseuchen. Hier ist also besondere Vorsicht geboten. Außerdem ist dieses Risiko nicht mehr gerechtfertigt, denn es ist ja bereits am Donnerstag so weit, denn dann wird Titanfall für PC und Xbox One erscheinen. Die Xbox 360-Version kommt am 27. März auf den Markt.

Kommentar abgeben