Webserie zu Vampyr: Die Episode III

Webserie zu Vampyr: Die Episode III

Focus Home Interactive und DONTNOD Entertainment veröffentlichen die dritte Episode der vierteiligen Webserie DONTNOD Presents Vampyr.

In Episode III: Human After All zeigt DONTNOD, wie wesentlich die Einwohner jedes Stadtviertels sind, sowohl was das Gameplay, als auch was die Erzählung anbelangt. Die Spieler müssen Erfahrungspunkte für Jonathan Reid sammeln, um neue Kräfte zu entwickeln und stärker zu werden, aber der lukrativste Weg, um dies zu erreichen, ist nicht durch Quests oder das Besiegen von Gegnern im Kampf. Der wirksamste Weg, stärker zu werden besteht darin, die verschiedenen Bürger, die in den vier Bezirken des Spiels leben, zu töten und sich von ihnen zu ernähren. Spieler können die EP von jedem Bürger erhöhen, indem sie ihre Krankheiten heilen und mehr Einblick in ihr Leben und ihre Emotionen gewinnen – aber der Preis kann hoch sein.

Wie Stéphane Beauverger, Vampyrs Erzähler, erklärt, werden die Spieler die sterbenden Gedanken jedes Bürgers hören, den sie opfern. Dies gibt jedem Tod eine bittersüße Würze, denn DONTNOD möchte, dass Spieler diese Bürger nicht als namenlose Blutbeutel betrachten. Darüber hinaus wird jeder tote Bürger den Status des Bezirks zu dem er gehört hat, untergraben, wobei zu viele dazu führen, dass die Bezirke evakuiert werden und die Bevölkerung dazu bringt, von Skals und Schlimmerem überrannt zu werden

Vampyr erscheint 2018 für PlayStation 4, PC sowie Xbox One.

Kommentar abgeben