Filmkritik: The Irishman

The Irishman ist ein etwas zu lange geratener, aber ansonsten virtuos inszenierter und meisterhaft gespielter Abgesang an die Ära der klassischen Mafia und dem dazugehörigen Filmgenre, das Regisseur Scorsese nicht unerheblich selbst mitgeprägt hat und sich nun... Read more

Filmkritik: Bohemian Rhapsody

Ein überragender Hauptdarsteller, eine extrem aufwendige Produktion und die an sich verdammt interessante Geschichte von Queen, machen den Film zu einem Pflichttermin für jeden Fan der Band und alle die generell Biopics mögen. Nur das auf Kosten der tatsächlichen... Read more