The Persistence im Test

The Persistence verspielt durch seine fehlende Move-Controller-Steuerung ein wenig an Immersion, macht mit seiner tollen Atmosphäre und dem spaßigen Upgrade-System jedoch vieles wieder wett. Wer Sci-Fi-Horror mag und sich von vielen In-Game-Toden nicht... Mehr lesen

State of Mind im Test

State of Mind hat eine spannende Handlung und gäbe einen großartigen Film oder ein lesenswertes Buch ab. Als Spiel scheitert es jedoch ein wenig an der unausgegorenen Verteilung von Dialog und Gameplayelementen. Der passende Grafikstil und gelungene Soundtrack... Mehr lesen

ARK Park: Pterosaur Hill im Test

ARK Park ist ein Spiel für waschechte Dino-Fans mit jeder Menge Fanservice für alle Liebhaber der urzeitlichen Monster – vom Erkunden der Saurier-Landschaften über das Aufziehen und Reiten der Giganten bis hin zu gelegentlichen Konfrontationen mit weniger... Mehr lesen

Der E3 2018 Recap#2 : Dave

„Da steh ich nun ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor.“ Dieses Zitat aus Goethes Tragödie Faust fasst meinen Eindruck zur E3 2018 perfekt zusammen. Vieles wurde angedeutet, wenig beantwortet. Zurück bleibe ich angefüttert mit kleineren... Mehr lesen

Detroit: Become Human im Test

Detroid: Become Human ist ein Spiel für Liebhaber packend erzählter Geschichten. Klar, das Thema intelligenter Maschinen, die menschliche Rechte fordern, ist mittlerweile ein alter Hut, die Art, wie es hier nochmals neu aufgerollt wird, fühlt sich jedoch dennoch... Mehr lesen

Frantics im Test

Wer auf die Zuneigung seiner Freunde nicht allzu viel Wert legt oder einfach Freunde hat, die Spaß verstehen, der wird mit Frantics garantiert seine Party-Freude haben. Die Minispiele bedienen sich zwar immer wieder der gleichen Elemente, bieten aber dennoch mehr... Mehr lesen