Filmkritik: The Irishman

The Irishman ist ein etwas zu lange geratener, aber ansonsten virtuos inszenierter und meisterhaft gespielter Abgesang an die Ära der klassischen Mafia und dem dazugehörigen Filmgenre, das Regisseur Scorsese nicht unerheblich selbst mitgeprägt hat und sich nun... Read more

Filmkritik: Doctor Sleeps Erwachen

Wäre Doctor Sleeps Erwachen eine eigenständige Story, könnte man sich auf deren durchaus vorhandene Stärken konzentrieren und so vielleicht einen guten Horrorfilm hervorbringen. Aber als Fortsetzung zu einem so großen Vorbild wie The Shining fällt er auf ganzer... Read more

Filmkritik: Joker

Joaquin Phoenix trägt mit einer schauspielerischen Meisterleistung diese hervorragend gelungene Charakterstudie, die noch besser hätte sein können, wenn sie nicht so verbissen versucht ein Film zu sein, den es schon gibt.

Read more
Filmkritik: Gemini Man

Gelungene Action und grandiose Zauberei aus der CGI-Trickkiste, sowie die generell überzeugende, visuelle Präsentation stehen bei Gemini Man einer etwas abgenutzten Story und einem unterdurchschnittlichen Drehbuch gegenüber.

Read more
Filmkritik: Midsommar

Midsommar du machst es mir nicht leicht! Der zweite Kinofilm von Ari Aster erreicht leider, in meinen Augen, nicht die Ebenen des Terrors eines Hereditary. Obwohl die grundlegenden Zutaten vorhanden sind. Trotzdem hatte ich meinen Spaß mit Midsommar und denke... Read more

Filmkritik: ES Kapitel 2

ES Kapitel 2 ist nicht ganz so stark wie sein Vorgänger. Regisseur Andy Muschietti setzt zu sehr auf Komik und Bombast, vergisst dabei aber leider den subtilen Grusel, welchen der Stoff in sich bergen könnte. Trotz allem hatte ich meinen Spaß und finde, dass... Read more