Watch Dogs: Legion (Xbox Series X) im Kurztest
GRAFIK 4
SOUND 4
HANDLING 4
SPIELDESIGN 4
MOTIVATION 4

Watch Dogs: Legion ist nach seinem Update auf der Xbox Series X auf jeden Fall einer der ersten Titel, die rein grafisch gesehen beim Anblick sagen: Wir sind in der Zukunft angekommen!

Summary 4.0 geil
GRAFIK 0
SOUND 0
HANDLING 0
SPIELDESIGN 0
MOTIVATION 0
Summary rating from user's marks. You can set own marks for this article - just click on stars above and press "Accept".
Accept
Summary 0.0 schwach

Watch Dogs: Legion (Xbox Series X) im Kurztest

Dieses Wochenende ist das neue Update für Watch Dogs: Legion auf der Xbox Series X erschienen. Dem Titel wurden somit die Tore in die Next-Gen-Ära geöffnet und er darf nun in einem neuen Glanz erstrahlen!

Mein Kollege Johannes durfte Watch Dogs: Legion bereits auf Xbox One spielen und hatte mit einigen unangenehmen Überraschungen zu kämpfen. Falls ihr den Test verpasst haben solltet, könnt ihr ihn hier schnell nachlesen. Das versprochene Update sollte den Titel nun um einiges runder laufen lassen und Bugs reduzieren, die meinem Vortester das Leben schwer gemacht haben.

Technische Verbesserung

Während meiner Testzeit kam es zu keinen gröberen Fehlern in der Performance oder Darstellung, bis auf eine Passantin, die einfach immer an derselben Stelle in eine Tür hineingehen wollte. Ansonsten hatte ich im Gegensatz zu Johannes auch keine Unterhaltungen in Cutscenes in denen der Gesprächspartner sich auf das Dach einer Bushaltestelle teleportierte oder sonstige störende Bugs. Es ist auch seit dem Start des Updates zu keinen Abstürzen gekommen, der Titel läuft äußerst flüssig. Die Auseinandersetzungen mit Gegnern wirken jedoch immer noch ein wenig unbeholfen, das Fahren jedoch fühlt sich sehr angenehm an und erinnert ein wenig an GTA V.

Optische Feinheiten

Auch optisch hat sich einiges getan. Zugegebenermaßen hat Watch Dogs: Legion bereits vor dem Update beeindrucken ausgesehen, doch nun kommt wahrlich Next-Gen Feeling beim Spaziergang durch Londons Straßen auf. Die Open-World begeistert nicht nur mit scharfen Texturen, sondern auch mit unglaublich gut aussehenden Reflexionseffekten. Die englische Metropole ist ja dafür bekannt, dass es dort öfters mal regnet und gerade nasse Straßen oder Wasserpfützen heben das Aussehen auf ein neues Level. Auch Spiegelungen an Autos und generelle Lichteffekte sind absolutes Eye-Candy – lediglich die Fenster an Hochhäusern wirken, als wäre hier noch Optimierungsbedarf – der Rest wirkt fast schon fotorealistisch.

  • 64972175-f371-4d2a-9c47-238a4488522f.png
  • 2c815951-1a8c-4473-9878-74fdba44db2e.png
  • 3dce4dd4-2ce3-4f52-8fcb-dbe7411ee790.png
  • 7c196cbf-5df1-4902-bc05-70fe9fb7045e.png
  • 796a0513-2f06-4c29-ab71-23613b427eaf.png
  • 3796a520-d3ad-48d1-9741-2adc74dc66d3_0.png
  • a1b05e8f-6582-4aed-a3a2-8f2758913558.png
  • c48c1566-1318-49f6-a6fb-c5ff6cdcf0c0.png

FAZIT

Das erschienene Update sorgt definitiv für noch mehr Spielspaß und einen flüssigeren Ablauf während des Aufenthaltes in London. Einzig die Gesichtsanimationen der Charaktere wirken weiterhin etwas blass im Vergleich zu anderen Titeln, die dieses Jahr erschienen sind, wie beispielsweise The Last of Us Part II. Auch ist es nach wie vor nicht möglich, jeden einzelnen Bürger zu rekrutieren, doch im großen Ganzen bleibt weitaus genug Auswahl, um sein DedSec-Team mit diversen Charakteren auszustatten. Watch Dogs: Legion ist auf jeden Fall einer der ersten Titel, die rein grafisch gesehen beim Anblick sagen: Wir sind in der Zukunft angekommen!

Was ist Watch Dogs: Legion? Der dritte Teil der Serie und somit ein Action-Adventure in einem frei erkundbarem Zukunfts-London.
Plattformen: PC, Google Stadia, PlayStation 4 + 5, Xbox One und Series S/X
Getestet: Xbox Series X (Title Update 2)
Entwickler / Publisher: Ubisoft / Ubisoft
Release: Xbox Series X|S am 10. November 2020
Link: Offizielle Webseite

Leave a comment