Far Cry VR: Dive into Insanity angekündigt

Far Cry VR: Dive into Insanity angekündigt

Ubisoft kündigte im Rahmen der Ubisoft Forward Far Cry VR: Dive into Insanity an, ein neues standortbasiertes Erlebnis, das in Zusammenarbeit mit Zero Latency VR entwickelt wurde. Das Spiel versetzt eine Gruppe von bis zu acht Spielern auf die Rook Islands, dem Schauplatz von Far Cry 3.

Von Vaas und seinen Gefolgsleuten gefangen genommen, erkunden die Spieler die Insel und kämpfen gemeinsam ums Überleben. Das Spiel wird 2021 ausschließlich an Zero Latency VR-Standorten verfügbar sein, zu denen mehr als 45 Locations in 22 Ländern gehören.

Zero Latency VRs einzigartige Ausstattung bietet Spielern Requisiten und genug Bewegungsfreiraum, damit sie in das Abenteuer eintauchen können. Die Mechaniken von Far Cry VR: Dive into Insanity sind einfach, intuitiv und geben den Spielern die Freiheit, die weite, farbenfrohe Welt des Spiels zu entdecken. Zusammenarbeit und Teamwork werden der Schlüssel sein, um den Weg durch den Spießrutenlauf im Dschungel des gestörten Kriegsherrn zu finden.

Leave a comment