Neues Lebenszeichen von Diablo IV!

Neues Lebenszeichen von Diablo IV!

Was sorgte diese Ankündigung bei der letzten Blizzcon 2019 für Aufregung: Diablo IV ist in Entwicklung! Doch seit dem ersten großen Teaser wurde es ruhig um die Action-RPG Reihe. Nun gab es nach einigen Monaten wieder ein offizielles Lebenszeichen seitens der Entwickler – und erste Details zu Fertigkeiten und Talenten wurden vorgestellt.

So sehr die damalige Ankündigung von Diablo IV gefeiert wurde, so spärlich sind die Informationen seitdem geworden. Doch heute erschien nach längerer Zeit wieder ein offizielles Quartalsupdate seitens Blizzard! Dabei durften wir einen ersten Blick auf die geplanten Fertigkeiten und Talente werfen. Wir haben die wichtigsten Punkte für euch zusammengefasst:

  • Legendäre Gegenstände
    Die Entwickler stimmen dem Spielerfeedback zu, dass die Macht aktuell zu stark von Gegenständen ausgeht. Deswegen wird der Charakter wieder mehr Stärke erhalten. Die Entwickler versuchen ein gutes Gleichgewicht zwischen Ausrüstung und Charakter zu finden. Gleichzeitig sollen sich die Arten an Gegenständen intensiver abgrenzen – beispielsweise magische Gegenstände höhere Affixwerte haben.
  • Neues Fertigkeitssystem:
    In Diablo werden die Fertigkeiten in einem richtigen Talentebaum angeordnet, was ihr am unteren Bild sehen könnt. So soll dieses System mehr Tiefe und mögliche Entscheidungen erhalten. Zu Diablo III hatten Spieler wenig Anreiz Talentpunkte zu vergeben. Dies soll sich nun ändern. Im oberen Bereich vergibt der Spieler Punkte während des Levelns, und erhält neue Fertigkeiten und Boni. Im unteren Bereich passive Effekte für die spätere Spielphase. Nach Abschluss des Hauptspieles sollen ca. 30-40% der Knotenpunkte freigeschalten sein.
  • Fortschrittsystem in Diablo IV:
    Das System wurde diesmal nur kurz angeschnitten, und im nächsten Quartalsupdate noch stärker beleuchtet werden. Der Fortschritt soll diesmal mehr Tiefe und Wiederspielwert als das damalige Paragonsystem in Diablo III erhalten. Das Motto soll diesmal sein: „Leicht zu lernen, schwer zu meistern“ – und ein hohes Skill-Cap für die Spieler bieten. Besonders Hardcore-Spieler sollen diesmal mehr in den Fokus rücken.

Im nächsten Quartalsupdate sollen erneut das Fortschrittsystem, sowie auch Änderungen am Gegenstandssystem beleuchtet werden. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Alle Details zum Quartalsupdate von Diablo IV findet ihr im dazugehörigen Blogpost:
https://news.blizzard.com/de-de/diablo4/23529210/quartalsupdate-zu-diablo-iv-september-2020

Leave a comment