Serious Sam Classics: Revolution

Serious Sam Classics: Revolution

Alle Fans von Serious Sam wirds freuen, der kultige Ego-Shooter von Croteam ist zurück als aufpolierte Version der Indie-Entwickler Alligator Pit als Serious Sam Classics: Revolution.

Alligator Pit, ein Team von Programmierern und Designern die sich aus wahren Fans der Shooter-Serie zusammensetzen, haben unter der Leitung des ursprünglichen Entwicklers Croteam die beiden Titel Serious Sam Classic: The First Encounter und The Second Encounter verfeinert, mit neuer Technik, neuen Gameplay-Varianten, neuen Inhalten für die Kampagne und jeder Menge beliebter Fan-Mods, Waffen und Karten ausgestattet.

Das ursprüngliche Serious Sam: The First Encounter und The Second Encounter wurden bereits 2001 und 2002 veröffentlicht und erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit. In den letzten zwölf Jahren sind zahlreiche Fortsetzungen und Ableger der Spieleserie erschienen. Serious Sam Classics: Revolution wurde ursprünglich von einem kleinen Team treuer Fans begonnen und soll das Original auch den heutigen Spielern zugänglich machen und gleichzeitig neue Inhalte für die Serious Sam Classic-Community liefern. Unter Einbeziehung von Steam Early Access und Steamworks entstehen unter der Leitung von Fans nicht nur neue Inhalte und Spielvarianten für den Shooter – vielmehr wird auch die Technik immer auf dem neuesten Stand gehalten. So unterstützt diese Version des Spiels Multiplayer-Matches für bis zu 42 Spieler gleichzeitig, 64-Bit-Technik und verfügt darüber hinaus über einen integrierten Editor, Splitscreen-Support und Steamworks-Integration.

Serious Sam Classics: Revolution ist ab sofort via Steam Early Access erhältlich und kostet zum Launch nur erschwingliche 4,50 Euro. Und wer Serious Sam Classic: The First Encounter und The Second Encounter bei Steam schon besitzt… der bekommt diese neue Version einfach so. BOOM!

Mehr Infos unter www.samrev.com und auf Steam.

[videogat url=’http://youtu.be/bGa3WUkY0wc‘ width=’900′ height=’506′]

Leave a comment