The Great Wastes: Iron Harvest erhält neue Multiplayer-Karte und Spiel-Modi

The Great Wastes: Iron Harvest erhält neue Multiplayer-Karte und Spiel-Modi

Das Echtzeit-Strategiespiel Iron Harvest, im 1920+ Universum des polnischen Künstlers Jakub Różalski angesiedelt, hat sein erstes Post-Release-Update erhalten. Neben einem Koop-Modus für die Kampagne verfügt Iron Harvest nun auch über eine erste Erweiterung für Freunde epischer Multiplayer-Schlachten: The Great Wastes ist eine neue 3 vs. 3 Karte für freundlich-feindliche Echtzeit-Strategiegefechte.

The Great Wastes und Koop-Kampagne

Kaum hat unser Tester Thomas Iron Harvest eine großartige Einzelspieler-Kampagne attestiert, zugleich jedoch auch auf Verbesserungspotential hinsichtlich des Inhaltsumfanges für Multiplayer-Partien hingewiesen, schon legt der Entwickler King Art Games nach: Und zwar in Form eines Koop-Modus für die Story-Kampagne sowie der 3 vs. 3 Multiplayer-Karte The Great Wastes. Alle weiteren geplanten Erweiterungen für den September können der obigen Roadmap entnommen werden.

Der Koop-Modus erlaubt es uns die gesamte Story-Kampagne von Iron Harvest zusammen mit einem Freund durchzuspielen. Dabei haben beide Spieler stets die Kontrolle über alle verfügbare Truppen, was uns nicht nur strategisches Denken, sondern zugleich und vor allem ein akkordiertes Handeln abverlangt. Freundschaften sind schon wegen geringerer Herausforderungen zu Bruch gegangen.

Die Multiplayer-Karte The Great Wastes wiederum lädt Spieler zu online 3 vs. 3 Gefechten ein.

Weitere Überarbeitungen und Änderungen

  • Die siebente Mission wurde gründlich überarbeitet. Die KI wurde angepasst und ein Bug wurde ausgemerzt, der teilweise zu einer Überproduktion von Guardian Mechs geführt hat. Dies führt jedoch auch dazu, dass frühere Speicherstände nun ungültig für diese Mission sind.
  • Fixes zur Unterstützung des Fortschritts all jener, die während der Open-Beta gespielt haben, die Missionen jedoch nicht in der intendierten Reihenfolge erledigt haben.
  • Die Vorschau-Skins von Mechs werden nun immer entfernt bevor ein neuer angezeigt wird.
  • Hintergrund-Diagnosetools wurden implementiert, um detaillierte Logs für den Fall anzufertigen, dass der Online-Service abstürzt (noch nicht erledigt).
  • Auto-Reconnect nach 30 Sekunden für den Online-Service hinzugefügt.
  • Überarbeitungen und Verbesserungen des User Interfaces
  • Verbesserungen der Lokalisation.
  • SFX wurde hinzugefügt.
  • Save Games können nun überschrieben werden, sollte die Maximalanzahl von Save Games überschritten werden.
  • Generelle Verbesserungen zur Unterstützung des Match Makings.
  • GOG pre-order Mech-Skins sind nun verfügbar.
  • Steam-Achievements sind nun verfügbar.

Neuer Native Mode Story Trailer

Um die Immersion mit dem 1920+ Diesel Punk-Universum zu unterstützen und noch weiter zu vertiefen, veröffentlicht King Art Games einen neuen „Native Story“-Trailer, der alle inkludierten Voice-Over-Sprachen beinhaltet. Betrachter erleben die epische Geschichte von Iron Harvest 1920+ in den Sprachen der jeweiligen Fraktionen – ein Umstand der uns in unserem Testdurchgang besonders positiv aufgefallen ist. King Art Games hat mit fünf Studios und über 100 Sprechern aus Deutschland, Russland und Polen zusammengearbeitet, um ein möglichst realistisches und packendes Erlebnis zu schaffen.

Leave a comment