Gamers.at
Magazin

Die Verbindung zwischen Videospielen und Stressabbau

Seit Beginn der Corona-Pandemie haben die Videospiele einen noch höheren Stellenwert bekommen. Denn gerade in Zeiten von Lockdowns und Verunsicherungen, bieten Videospiele eine willkommene Abwechslung. Mit anderen Menschen kann man dort in Kontakt treten und die soziale Isolation so etwas abfedern. Aber es wird auch gespielt, um Stress abzubauen.

Das klingt vielleicht etwas unglaubwürdig, doch das haben Studien gezeigt. Mit Videospielen kann Stress abgebaut werden, was für das körperliche und geistige Wohlbefinden sehr gut ist, insbesondere wenn man einen stressigen Alltag hat.

Empfohlene Online-Spiele für den Stressabbau

Die Variationen reichen in alle möglichen Themengebiete herein und haben auch unterschiedliche Ausrichtungen und Ziele. Es gibt Online-Spiele, die sich vor allem zum Abbau von Stress sehr gut eignen. Dazu gehören solche Spielarten:

  • Casual Games (Gelegenheitsspiele)
  • kooperative Spiele
  • Fähigkeitsspiele
  • Spiele mit expliziten Komponenten zur Stressbewältigung

Casual Games sind eine nette Art von Spielen, die immer verfügbar sind und auch jederzeit gespielt werden können. Egal ob man viel Zeit oder gerade nur ein paar Minuten für eine Abwechslung hat, Gelegenheitsspiel ist immer eine gute Wahl. Sie können schnell aufgerufen werden und auch immer zwischendurch ganz bequem gestoppt und gespeichert werden.

Bei kooperativen Spielen wird zusammen mit anderen Gamern gespielt. Dadurch erlebt man nicht nur eine Form von sozialer Interaktion beim Spielen. Man kann gemeinsam spielen, sich gegenseitig helfen und auch Freunde online treffen. Viele Gamer berichten davon, dass sie gerade bei diesen Spielen oft positive Gefühle entwickeln und Stress abbauen können.

Spiele, die Fähigkeiten der Spieler weiter ausbauen und dazu beitragen, dass sie fit im Kopf bleiben, sind ebenfalls gut geeignet, um zur Stressbewältigung gespielt zu werden. Problemlösungskomponenten, Gedächtnistrainings und andere Fähigkeitsspiele bringen zudem auch viel für den Alltag abseits des Spielens.

Es gibt auch Online-Spiele, die extra entwickelt wurden, um den Stressabbau zu fördern. Diese Spiele mit expliziten Komponenten zur Stressbewältigung können Komponenten wie beispielsweise Meditation oder Biofeedback beinhalten. Das dient dazu, dass Spieler so trainieren können, auf stressige Situation ruhiger und entspannter zu reagieren.

Generell sollten immer Online-Spiele gespielt werden, die einem wirklich Spaß machen und nicht zu einem höheren Stresslevel beitragen. Zudem ist es wichtig, Spiele zu wählen, in die man nicht zu viel Zeit setzen muss. Denn auch der Zeitfaktor des Spielens ist wichtig dafür, ob ein Spiel Stress abbauen kann oder sogar den Stress fördert.

Die Forschung zum Zusammenhang zwischen Spielen und Stress

Während die Spieler eher dazu tendieren, dass sie das Spielen als Stressabbau sehen und als Möglichkeit, um sich mit Freunden zu vergnügen, sehen das einige Forschungen anders. Die meisten Studien zum Thema Spielen zeigen, dass Videospiele Stress auslösen und sogar die Psyche negativ beeinflussen. Auch wird davon berichtet, dass das Aggressionspotenzial durch das Spielen von Gewaltspielen steigt. Allerdings gibt es dabei keine Beweise dafür, dass die Spieler im realen Leben und in ihrem Alltag wirklich aggressiver oder gewalttätiger werden. Auch ein Zusammenhang von Videospielen und Problemen im Alltag der Spieler konnte durch Forschungen nicht nachgewiesen werden. Dennoch kann das Spielen von Videospielen auch problematisch werden, wenn es zur Sucht wird und der Spaß am Spielen verloren geht.

Grundsätzlich haben Forschungen aber auch gezeigt, dass das Zocken durchaus seine positiven Aspekte mit sich bringt. Diese Dinge tragen dazu bei:

  • spielen kann eine Art Meditationstechnik sein, denn der Kopf wird quasi auf Autopilot geschaltet und Spieler begeben sich in einen Fluss von Konzentration und Aufmerksamkeit
  • beim Spielen wird das Glückshormon Dopamin freigesetzt, das für positive Gefühle sorgt
  • das Spielen bringt eine Pause zum anstrengenden Alltag, der mit ständig neuen Herausforderungen wartet, was für viel Stress sorgt
  • ein Gefühl von Freiheit und die eigene Kreativität können entdeckt werden
  • in Social Games trifft man sich mit Gleichgesinnten, was beispielsweise das Gefühl vom Alleinsein reduziert

Vorteile von Online-Spielen zum Stressabbau

Online-Spiele bieten durchaus Vorteile für den Stressabbau, wenn man das spielt, was einem Spaß macht. Für einige Spieler bedeutet das, in einem Casino mit Bonus ohne Einzahlung durchzustarten, um gewünschte Casino zu testen, und sich Abwechslung vom Alltag zu gönnen. Denn Online Spiele und Boni können auch dazu beitragen, Geld zu gewinnen, etwa in Online-Casinos, beim Online-Poker, bei Sportwetten im Internet oder bei Online-Lotterien. Es handelt sich hierbei in erster Linie um Glücksspiele, doch auch diese Art der Freizeitunterhaltung kann zum Stressabbau genutzt werde. Voraussetzung dafür ist sicherlich, dass man sein eigenes Spielverhalten dabei auch genau im Blick behalten sollte. Denn wenn es nur ums Geld geht, dann läuft etwas falsch. Doch der Vorteil solcher Online-Spiele ist nicht von der Hand zu weisen, zumal diese Spiele auch jederzeit von überall aus gespielt werden. Dem gemeinsamen Vergnügen kann man so bequem nachgehen.

Fazit

Online zu spielen, stellt grundsätzlich gar kein Problem dar und kann den Abbau des Alltagsstresses auch fördern. Das ist vor allem dann der Fall, wenn Spiele einfach nur zur Unterhaltung gespielt werden und nicht dafür, um mit ihnen Geld zu verdienen. Denn dann geht der Spaß langsam verloren, der Druck beim Spielen steigt und auch ein Suchtproblem kann entstehen. Daher ist es ratsam, dass sich jeder Spieler seines Spielverhaltens bewusst sein sollte. Im Falle von negativen Auswirkungen durch das Spielen, sollte man sich Hilfe suchen, um am Ende wieder einfach nur zum Spaß zocken zu können.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.