Gamers.at
Gaming News & Updates

Dinos jagen in theHunter: Primal

Die schwedischen Avalanche Studios haben jetzt bekannt gegeben daß das Survivalgame theHunter: Primal mit bisher 5 Millionen registrierten Spielern nun offiziell auf Steam als Kaufversion zur Verfügung steht.

Seit der Early-Access Veröffentlichung hat sich einiges bei der Dinohatz getan, der PvP und Teammodus wurden finalisiert, weitere Waffen und Dinosaurier und ein dynamisches Wettersystem wurden der riesigen Welt von 24 km² hinzugefügt. Weiteres wurde auch eine Zusammenarbeit mit Tobii Tech und SteelSeries geschlossen. Das Eye-Trackingsystem funktioniert nun auch mit theHunter: Primal.

Um das zu feiern bekommt ihr das Spiel für die nächsten Tage um 20% günstiger über Steam: http://store.steampowered.com/app/322920

Screenshots

Über theHunter: Primal

Der Planet Primal Eden wird von fünf verschiedenen Dinosaurier-Arten bewohnt, darunter der gigantische Tyrannosaurus Rex und der schreckliche Quetzalcoatlus, „Todesbote der Wolken“ genannt. Umsicht, Vorsicht, gute Kooperation und ausreichend Waffen und Munition werden daher über Leben oder Tod entscheiden. „theHunter: Primal“ bietet sowohl einen Einzelspieler- als auch einen Multiplayer-Modus mit der Option privater Spiel-Sessions. Das Spiel besitzt ein permanentes Inventarsystem, das heißt, dass sämtliche Gegenstände, die ihr in einer Spielsitzung gesammelt habt, für die nächsten Sessions erhalten bleiben. Aber es gibt auch einen Haken: Sterbt ihr, so ist erst einmal alles weg! Dann könnt ihr nur noch eines tun: den zurückgebliebenen Rucksack umgehend und so schnell wie möglich wiederfinden, bevor er von einem anderen Jäger geplündert wird.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.