Gamers.at
Gaming News & Updates

FINAL FANTASY XIV: Heavensward Intro

Am vergangenen Wochenende präsentierte Producer & Director Naoki Yoshida die zwanzigste Ausgabe der ‘Letter from the Producer LIVE’-Videoreihe mit einem Fokus auf die kommende Erweiterung Heavensward für FINAL FANTASY XIV.

Gleich zum Einsteig wurde die Introsequenz von FINAL FANTASY XIV: Heavensward gemeinsam von Yoshida und Kazuyuki Ikumori, dem Chief Creative Director von Visual Works enthüllt. Das aufwändig computergenerierte Intro verknüpft die Ereignisse vom Ende der A Realm Reborn-Storyline mit dem Beginn von Heavensward.

Introsequenz von FINAL FANTASY XIV: Heavensward

* Vorsicht Spoiler: Das Video enthält Ausschnitte vom Abschluss der Hauptstory von FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn.

Yoshida stellte außerdem zahlreiche neue Features und Veränderungen von Heavensward vor und präsentierte neue Infos zur Anhebung der Stufengrenze, den neuen Job-Aktionen, neue Gameplay-Elemente fürdie Handwerker- und Sammlerklassen, sowie Details zum neuen Dungeon für hohe Stufen „Alexander“. Außerdem beantwortete Yoshida Fragen aus der Community.

Außerdem wurde eine weitere Zwischensequenz – “FINAL FANTASY XIV – Flames of Truth” – präsentiert. Dieses neue Video verbindet Ausschnitte aus der Introsequenz von FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn mit einem CGI-Video, das bisher nur Abenteurer zu Gesicht bekamen, die eine bestimmten Endgegner im Highlevel-Dungeon “Final Coil of Bahamut” besiegt hatten. Das nun erstmals komplette Video deckt das Schicksal von Archon Louisoix nach seinem Verschwinden zu Beginn von A Realm Reborn auf und zeigt, wie Bahamut gebannt und Eorzea neu geboren wurde.

FINAL FANTASY XIV – Flames of Truth

* Vorsicht Spoiler: Das Video enthält Szenen vom Abschluss der “Coil of Bahamut”-Storyline in FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn.

FINAL FANTASY XIV: Heavensward besitzt eine neue Hintergrundgeschichte, und versetzt Spieler direkt ins Herz des Drachenlied-Kriegs, einem blutrünstigen, Jahrtausende währenden Konflikt zwischen den Rittern von Ishgard und den Drachen von Dravania. Abenteurer dürfen sich über eine Anhebung der Stufenbegrenzung von Level 50 auf Level 60, eine neue spielbare Rasse, neue Dungeons und Raids, neue Primae-Kämpfe und die Einführung von fliegenden Mounts wie fliegende Chocobos, einsitzige Luftschiffe und Drachen, sowie viele weitere neue Inhalte freuen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.