Gamers.at
Gaming News & Updates

GOG Galaxy geht in Beta-Phase

GOG.com, der Anbieter von DRM-freien Computerspielen, hat in den letzten Monaten GOG Galaxy –  die ebenfalls DRM-freie Online-Gaming-Plattform – mit Tausenden von Gamern in der Closed Alpha getestet. Jetzt steht der nächste logische Schritt an: Der Beta-Test von GOG Galaxy.

GOG Galaxy bietet Ein-Klick-Installationen und automatische Updates für jeden der 1.000 verfügbaren Titel und bleibt dabei den GOG.com-Prinzipien treu: es ist komplett optional. Die automatischen Updates können für jedes Spiel deaktiviert werden; sollten Spieler die Funktion aber nutzen wollen (oder ein neuer Patch verursacht Probleme), dann kann man mit der Rollback-Funktion eine frühere Version wiederherstellen. Außerdem kann man von jedem Spiel eine DRM-freie standalone Sicherungskopie runterladen, um seine Einkäufe einfacher denn je zu sichern.

GOG Galaxy bietet Freundeslisten, Chats, Achievements und misst die Spielzeiten. Gamer können sich jetzt miteinander austauschen und sehen, was ihre Freunde spielen. GOG Galaxy ermöglicht außerdem Online-Multiplayer & Matchmaking, was bei bestimmten Titeln auch Cross-Play – also plattformunabhängige Multiplayer-Partien zwischen GOG.com und Steam – einschließt.

GOG Galaxy ist momentan auf Englisch verfügbar, wird aber in naher Zukunft weitere Sprachen (einschließlich Deutsch) unterstützen. Spiele sind dazu eingeladen, sich einen eigenen Eindruck der Lösung zu verschaffen. Beta-Registrierungen (Windows & Mac) sind ab sofort auf www.gog.com/galaxy möglich.

The Witcher 3: Wild Hunt bleibt übrigens DRM-frei und muss NICHT über den Client aktiviert werden. Die Aktivierung für Auto-Updates ist optional und zu keinem Zeitpunkt zwingend.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.