Gamers.at
Gaming News & Updates

Homefront: The Revolution auf der gamescom

Neustart von Homefront: The Revolution auf der gamescom 2015 mit Trailer und öffentlich spielbarer Demo am Stand von Deep SilverHomefront.

Deep Silver veröffentlichte heute einen neuen filmischen Trailer zum bevorstehenden Open-World-FPS Homefront: The Revolution. Das von Deep Silvers Dambuster Studios entwickelte Homefront: The Revolution schickt den Spieler mitten in einen ausgewachsenen Guerillakrieg, der in den besetzten Vereinigten Staaten tobt. Das Spiel soll im Frühjahr 2016 für Xbox One, PC, PS4, Mac und Linux erscheinen und wird auf der gamescom 2015 am Stand von Deep Silver in Halle 9 spielbar sein.

Homefront: The Revolution wirft den Spieler in eine dystopische, alternative Zukunft, wo eine humanitäre Krise die USA unter der brutalen Militärherrschaft einer weltweit dominanten koreanischen Gesellschaft in die Knie gezwungen hat. In Philadelphia, dem ehemals so stolzen Geburtsort der amerikanischen Unabhängigkeit, gehören Überwachungsdrohnen, Panzerpatrouillen und Polizeigewalt zum Alltag. Doch in den Ruinen am Rande der Stadt regt sich zunehmender Widerstand …

Screenshots

Die Spieler müssen einen scheinbar hoffnungslosen Guerillakrieg gegen eine überlegene Militärmacht austragen, um sich die Freiheit zu erkämpfen. Mit Überfalltaktiken, Hinterhalten und Infiltration vertraut der Widerstand auf das Überraschungsmoment und ein Arsenal aus improvisierten Waffen, um die Unterdrücker zurückzuschlagen und die Flammen der Revolution zu verbreiten.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.