Gamers.at
Editor's PicksGamingHardwareReviewsTechnik

JBL Quantum 910 Wireless Headset im Test

Nach unserem letzten Test des JBL Quantum 610 haben wir uns dieses mal das Flaggschiff der JBL Gaming-Headsets angesehen, nämlich das JBL Quantum 910 Wireless, welches auf der diesjährigen gamescom vorgestellt wurde.

Mit dem neuen JBL Quantum 910 Wireless bekommen Gamer ein wahres Kraftpaket zur Seite gestellt wenn es um den optimalen Spielsound geht. Das kabellose Over-Ear Gaming-Headset bietet Head-Tracking, aktives Noice-Cancelling, lange Akku-Laufzeit und eine Bluetooth-Unterstützung. Damit kann das Headset für nahezu alle Geräte verwendet werden, sei es der PC oder Mac, die Spielekonsolen Xbox, PlayStation, Switch oder mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets.

Technische Daten

Quantum 910 Verpackung

  • Dual Spatial Audio: JBL QuantumSPHERE 360™- und JBL Quantum SPATIAL 360TM-Audio mit integriertem Head-Tracking für beste räumliche Surround Sound-Lösung auf PC (JBL QuantumSPHERE 360™ & Head-Tracking) und Playstation (Head-Tracking) über die kabellose USB-C-Verbindung
  • Drahtlose 2,4-GHz-Verbindung mit niedriger Latenzzeit und USB-A- und USB-C-Adapter (im Lieferumfang enthalten)
  • Drahtlose Bluetooth 5.2-Verbindung und 3,5-mm-Buchse (im Lieferumfang enthalten)
  • Bis zu 39 Stunden Akkulaufzeit
  • Play & Charge via USB-Ladekabel für unbegrenzte Gaming-Sessions
  • 50 Millimeter High-Res-Treiber
  •  Aktives Noise-Cancelling
  • Aufklappbares und stummschaltbares Boom-Mikrofon mit Echo- und Geräuschunterdrückung
  • Kompatibilität mit der JBL QuantumENGINE™ PC-Software
  • Treiberempfindlichkeit bei 1 kHz/ 1 mW (dB): 111
  • Dynamischer Frequenzgang (Hz): 20 Hz – 20 kHz
  • Impedanz (Ohm): 32
  • Passiver Frequenzgang: 20 Hz – 40 kHz
  • Aktiver Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz
  • Gewicht: 420 Gramm
  • Packungsinhalt:
    – JBL Quantum 910 Wireless Headset
    – Kalibrierungsmikrofon
    – USB-Ladekabel
    – 3,5-mm-Audiokabel
    – Kabelloser USB-Dongle
    – USB-C-zu-USB-A-Adapter
    – Windschutz aus Schaumstoff für das Mikrofon
    – Kurzanleitung | Garantiekarte | Sicherheitsblatt
  • Preis: € 249.-

JBL QUANTUM 910 Wireless Product-Image

Lieferumfang

Wie auch schon bei den anderen Quantum-Headsets, setzt JBL auf eine umweltfreundlicher Verpackung im Karton. Darin befindet sich das Headset selbst, gut eingepackt in einen hochwertigen, samtigen Stoffbeutel, ein USB-Dongle zur drahtlosen 2,4 GHz-Verbindung, ein Kalibrierungsmikrofon, ein USB-C-zu-USB-A-Adapter, ein USB-C Ladekabel, ein 3,5-mm-Audiokabel zum analogen Anschluß und ein Windschutz für das Mikrofon sowie eine Kurzanleitung.

JBL_Quantum_910_Wireless_ProductPhoto_Accessories
Drahtlose 2,4-GHz-Verbindung, USB-Kabel und Bluetooth bieten vielfältige Anschlussmöglichkeiten.

Design und Verarbeitung

Wie auch schon die bekannten Gaming-Headsets der JBL Quantum-Serie setzt auch das 910 auf dasselbe schicke und bewährte Design und eine absolut hochwertige Verarbeitung. Der Kopfbügel ist weich gepolstert, die großen Ohrmuscheln umfassen gut das komplette Ohr und sind wieder sehr nützlich unübersehbar mit „Rechts“ und „Links“ markiert. Ergänzt wird das Headset mit einem einklappbarem und stummschaltbaren Boom-Mikrofon mit Echo- und Geräuschunterdrückung. Die Bedienelemente sind gut entlang der Ohrmuscheln platziert und mit einem Gesamtgewicht von 420 Gramm fällt das Gewicht zwar mit 60 Gramm mehr etwas höher als beim 610 Wireless aus, ist für längere Gaming-Sessions aber immer noch nicht als unangenehm zu empfinden.

Software und Einstellungen

Die Installation des JBL Quantum 910 Wireless ist genauso einfach wie bei den Schwestermodellen, den USB-Dongle am Computer anstecken, das Headset mittels Einschaltbutton aktivieren und schon wird die erforderliche Anpassungssoftware QuantumENGINE automatisch installiert. Anschließend wurde uns noch die Aktualisierung der Firmware vorgeschlagen, hierzu muss das Headset vorübergehend über das USB-Anschlußkabel am PC angesteckt werden. Nach wenigen Minuten ist die Firmware auf Letztstand und man kann die ersten Einstellungen vornehmen.

JBL_Quantum_910_Wireless_Software
Mit der Anpassungssoftware QuantumENGINE lässt sich das Headset komfortabel an individuelle Bedürfnisse anpassen.

Die Software bietet viele Einstellmöglichkeiten, dazu gehören neben einem Equalizer und der einstellbaren RGB-Beleuchtung auch der Mikrofonpegel und vor allem beim JBL Quantum 910 Wireless die Konfiguration des Raumklangs. Über das JBL QuantumSPHERE360-System kann das Headset mittels dem beigefügtem Kalibrier-Mikrofon an den Raum angepasst werden. Dazu das Mikro anstecken und dann im linken Ohr platzieren, Kopfhörer darüber aufsetzen und der Kalibriervorgang startet. Danach dieselbe Prozedur mit dem recht Ohr durchführen. Das alles lässt sich dann über ein Userprofil abspeichern und jederzeit anpassen.  Die Einstellungen dieser Software sind allerdings nur auf dem PC verfügbar.

JBL Quantum 910 Wireless - Lifestyle
Mit bis zu 39 Stunden Akkulaufzeit geht dem JBL Quantum 910 Wireless nicht so schnell die Puste aus.

Der perfekte Sound zum Überleben

Mit dem Slogan „Dare To Dive“ bewirbt JBL das Quantum 910 Wireless. Die Nachahmung eines 360-Grad-Raumes und JBL Quantum SURROUND geben das Raumgefühl in virtuellen Welten noch realistischer wieder und ermöglichen ein vollständiges Eintauchen in das Spiel.

Dazu gehört auch im Kampf zu erkennen, wo kommen Stimmen oder Schritte her und wo befindet sich mein Gegner im Raum oder auf dem Schlachtfeld genau. An dieser Stelle kommen die Features des JBL Quantum 910 Wireless ins Spiel, nämlich präzise und räumliche Audiosignale zu liefern, die durch integriertes Head-Tracking unterstützt werden. Das Ganze nennt sich QuantumSPHERE360 für den PC und QuantumSPATIAL 360 für die Konsole.

Im Headset verbaute Sensoren verfolgen dabei präzise jede noch so kleine Kopfbewegung für optimale Sound-Platzierung und ein authentisches Audioerlebnis im Spiel. Die Audiokulisse erscheint in einem 3D-Raum mit 360°, womit jeder Schritt gehört und jeder Feind präzise lokalisiert werden kann.

Das funktioniert bei unseren Spieletests auch sehr gut, die Geräusche, Schüsse und der Kampflärm sind sehr gut zu orten und die 50 Millimeter High-Res-Treiber erschaffen eine tolle Soundatmosphäre mit satten Bässen.

Das kabellose System bietet darüber hinaus eine geringe Latenz und somit keine Verzögerungen im Gespräch mit dem eigenen Team, das aktive Noise-Cancelling erlaubt damit eine glasklare Kommunikation über das einklappbare Mikrofon und blendet unerwünschte Umgebungsgeräusche aus.

Eine separate Soundkarte mit Discord-zertifiziertem Regler sorgt darüber hinaus dafür, dass Zocker die perfekte Balance zwischen Spiel- und Chat-Audio im Headset einstellen können ohne das Spiel unterbrechen zu müssen. Die Technologie des JBL Quantum 910 Wireless ermöglicht darüber hinaus die gleichzeitige Kommunikation aus zwei Quellen: Der Dongle hält euch mit dem Spiel verbunden und die Bluetooth-Verbindung ermöglicht es dir mit dem Team zu sprechen.

FAZIT

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.