Gamers.at
Magazin

Mobile Games – Spielspaß für unterwegs #4

Seit dem letzten Teil unserer Serie „Mobile Games – Spielspaß für unterwegs“ sind doch wieder ein paar Wochen vergangen und so wird es Zeit für Teil 4.

In der neuesten Ausgabe haben wir, wie schon beim letzten Mal versprochen, dieses Mal unter anderem auch interessante und vor allem kurzweilige Games aus den Bereichen Rennspiel, Action und Puzzle für euch.

Fire Emblem Heroes

Fire Emblem

Beginnen wollen wir unsere Übersicht mit einem ganz aktuellen Titel aus dem Hause Nintendo. Die traditionsreiche Strategie-Rollenspiel-Serie Fire Emblem Heroes von Nintendo feierte nun vor kurzem Premiere auf Smartphones und Tablets Premiere. Dieses Abenteuer lässt sich überall und jederzeit erleben, das Strategie-Rollenspiel ist ein kostenloses Free-to-Play Spiel. Die Spieler stürzen sich dabei in die erbitterten Kämpfe zweier Königreiche, und versammeln eine Armee und große Helden um sich.

Die strategischen und taktischen Gefechte wurden speziell für das schnelle Spiel unterwegs konzipiert. Je weiter die Spieler vorankommen, desto stärker wird ihre Truppe aus neuen Kämpfern und legendären Helden. Während sie einige bekannte Charaktere als Verbündete gewinnen können, erheben andere als feindliche Heerführer die Waffen gegen sie. Die grafische Darstellung hat Nintendo an mobile Geräte sehr schön angepasst, der hohe Detailgrad und auch die gelungene akustische Untermalung wissen zu gefallen. Die Steuerung ist recht unkompliziert ausgefallen, eure Armeen befehligt ihr durch intuitives Antippen und Verschieben auf dem Touchscreen. Einfach wischen – und schon stürzt sich ein verbündeter Held auf seinen Gegner. Sieger ist, wer am Ende alle Feinde aus dem Feld geschlagen hat.

Zusätzlich zum Story-Modus können sich Freunde von Fire Emblem Heroes in weiteren Spiel-Modi bewähren, etwa um ihre Armee zu stärken oder gegeneinander zu kämpfen. Im Laufe der Zeit sollen kostenlose Updates für zusätzliche Stunden Spielspaß sorgen. Alles in allem ein interessantes Spiel für alle Freunde japanischer Rollenspiele gewürzt mit ausreichend Action und einer Prise Strategie.

Weitere Details zum Spiel findet ihr auch auf der offiziellen Fire Emblem Heroes Webseite. Das Spiel können sich iOS oder Android Nutzer gratis auf ihr Smartphone oder Tablet laden. Ergänzende Spieloptionen lassen sich wie bei allen Spielen dieser Art kostenpflichtig zusätzlich erwerben.

Hot Wheels: Race Off

HotWheels

Vielleicht ist manchem von euch noch das kurzweilige Rennspiel Hill Climb Racing 2 in Erinnerung, welches wir im zweiten Teil besprochen hatten. Der spaßige Physik-Racer für zwischendurch ist mittlerweile sehr erfolgreich und so setzt auch unser aktuelles Rennspiel Hot Wheels: Race Off auf eine nahezu identische Spielmechanik wie Hill Climb Racing. Aber wer die Produkte von Hot Wheels kennt, also die Spielzeugautos und Rennstrecken, der wird ahnen das er hier mit über 30 Hot Wheels-Wagen auf mehr als insgesamt 40 abgedrehten Strecken rasen kann. Die Entwickler haben dabei Booster eingebaut die den eigenen Wagen durch Loopings katapultieren, über Sprungschanzen schießen und allerlei waghalsige Stunts ausführen lassen. Gesteuert wird auch hier nur mit Gas und Bremse, mit dem richtigen Timing sind auch spektakuläre Stunts möglich.

Die ganze Sache ist dabei grafisch sehr schön in Szene gesetzt, motiviert durchaus und man möchte dann doch noch die eine Strecke schaffen. Ähnlich wie bei Hill Climb Racing muß man sich im Spiel Münzen verdienen und kann damit seine Rennwägen tunen und auch neue Gefährte freischalten. Allerdings ist hier auch jede Menge Geduld gefragt, die Strecken sind teilweise bockschwer und müssen erst einmal bis zum Ende geschafft werden, bevor der Wagen verunglückt oder das Benzin ausgeht. Zwischendurch nervt dann doch auch des öfteren die immer wieder eingeblendeten Werbespots.

Grundsätzlich kein schlechter Racer den es da gratis für iOS und Android gibt, der grundsätzlich auch Spaß macht, ich persönlich bleibe aber lieber bei Hill Climb Racing 2.

Evil Factory

Evil Factory

Von Nexon und Neople Games wurde aktuell Evil Factory veröffentlicht, ein Mobile-Game im Retro-Arcade-Stil. Der Top-Down Titel ist angelehnt an den Retro-Stil der 80er und eine Mischung aus Action und Geschicklichkeit. Evil Factory überspringt aber dabei gleich die Minigegner, die nur als Kanonenfutter dienen und wirft die Spieler direkt in fordernde Kämpfe mit riesigen 8-Bit Bossen. Jeder dieser gewaltigen Feinde greift mit einer Reihe von Attacken an, auf die Spieler schnell und schlau reagieren müssen, während sie ihr Arsenal an Waffen und Power-Ups einsetzen, um jeden dieser fordernden Kämpfe zu überleben. Evil Factory kombiniert dabei detaillierte Retrokunst und klassisches Arcade-Gameplay mit modernen Features wie Waffen-Upgrades, Charakterentwicklung, Ranglisten und wöchentlichen Events.

Die unterirdische Fabrik betreten, Bosse bekämpfen und die Welt retten klingt aber dann doch einfacher als es ist. Der Titel ist alles andere als leicht, macht aber Spaß gegen die teils massiven Endgegner anzutreten. Gewinnt man seinen Kampf lässt der Bossgegner auch allerlei nützliche Gegenstände fallen, wie Baupläne, Schrauben und andere Werkzeugteile. Diese werden genauso wie Spielgeld benötigt um an bessere Waffen und Ausrüstungsgegenstände zu gelangen.Die Steuerung ist dabei recht gut gelungen, je nachdem ob man Recht- oder Linkshänder ist steuert man mit dem Daumen über einen virtuellen Stick die Spielfigur und löst mit der anderen Hand die entsprechenden Waffen aus. Damit das Spiel nicht komplett unspielbar ist gibt es eine Besonderheit, nimmt man nämlich den Daumen vom Bildschirm schaltet das Game in einen Zeitlupenmodus und ermöglicht sich so aus der einen oder anderen brenzligen Situation zu retten, cool.

Das Spiel selbst nervt dabei nicht wie andere Free2Play-Games mit nervigen Werbeeinblendungen und weiß darüber hinaus mit einem stimmigen Soundtrack bzw. auch einer Prise Humor zu gefallen. Leider sind die Level auch teilweise bockschwer und so braucht man doch entweder viel Geduld oder leistet sich gegen bare Münze im Shop dann doch bessere Waffen und Ausrüstungsgegenstände. Gut, die Entwickler wollen halt auch was verdienen dran, aber das kann schlussendlich ja jeder selbst entscheiden.

Evil Factory steht für iPhone und iPad im App Store und auf Google Play für Android-Geräte zum Download zur Verfügung

BlackJack!

Blackjack

In unserer Glückspielrubrik dreht sich dieses Mal alles um das beliebte Karten- und Casinospiel Black Jack. Mit der kostenlosen App BlackJack! von Fil Games könnt ihr das bekannte Kartenspiel bequem am Handy ausprobieren. Erklären brauche ich es im Detail glaube ich nicht, das Prinzip ist simpel, man setzt einen beliebigen Betrag und muß mit seinen Kartenwerten möglichst an die Gesamtsumme 21 herankommen und dabei einen höheren Wert aufweisen als die Bank um den eingesetzten Betrag zu verdoppeln. Ein paar Sonderregeln gibt es auch, wie das Aufsplitten in 2 Stapel wenn die ersten beiden Karten denselben Wert haben, eine Versicherung gegen ein Black Jack des Dealers oder die Verdoppelung des gesetzten Betrags.

Alle diese Features unterstützt die App, genauso wie zusätzlich die Möglichkeit eines „Kartenzähl-Trainers“, Statistiken und ein Level-Up System. Erreicht man höhere Levels kann man auch um höhere Einsätze spielen. Natürlich immer nur dann wenn das entsprechende virtuelle Konto ein Guthaben aufweist. Dieses kann im Spiel durch div. Promotion-Aktionen aufgestockt werden, so z.B. durch das Ansehen von Videoclips, Folgen auf Social Media Kanälen usw. Dabei ist die App grafisch sehr hübsch gestaltet und nervt auch von selbst nicht unaufgefordert mit Werbeanzeigen.

Das Game ist für Android und iOS kostenfrei in den entsprechenden Stores herunterladbar.

Wem das vielleicht nicht spannend genug ist, der kann sich auch an Online-Casions heranwagen, die ebenfalls Black Jack als Spiel anbieten. Da könnt ihr euch z.B. über das JackpotCity Casino informieren. Welches Angebot und welche Möglichkeiten es da genau gibt, zeigt zum Beispiel dieser Test.

Cell Connect

Cell Connect

Für alle, die gerne in Ruhe ohne Zeitstress tüfteln ist das Puzzle- und Logikspiel Cell Connect von Cheetah Games vielleicht genau das Richtige. Das Game kombiniert den Spaß von Beseitigungsspiel mit Strategiesspiel und bietet ein frisches Spielerlebnis mit Suchtgefahr. Im Prinzip geht es darum auf einem Spielbrett mit wabenförmigen Flächen 4 Zahlen zur nächst größeren Einheit zu kombinieren. Also z.B. 4 Zellen mit einer 1 verbinden sich dann zum Wert 4 und so weiter. So kombiniert man munter weiter bis man den höchsten Wert, je nach Spielmodus unterschiedlich, erreicht hat, der sich dann mit einem satten Bonusscore auflöst. Klingt einfacher als es ist, denn man kann die Steine nur über „freie Bahnen“ miteinander kombinieren und es erscheinen, sobald nicht 4 Steine zusammengefasst werden, weitere Zahlen auf dem Feld. Das erschwert natürlich die Auflösung und erfordert einigen Grips die richtigen Zahlen zu kombinieren. Ist das Spiel zu Ende hat man noch die Möglichkeit mit Münzen, die man sich im Spiel dazuverdient, noch einige Steine aufzulösen um vielleicht doch noch weiter spielen zu können.

Das ist wirklich spaßig, kurzweilig und motiviert den Highscore immer weiter nach oben zu treiben. Die Entwickler haben noch dazu mehrere Spielmodi integriert, die auch laufend erweitert werden und es gibt auch zahlreiche Highscore-Listen um sich mit anderen Spielern weltweit messen zu können. Am unteren Spielfeld ist ein Werbebanner eingeblendet und auch sonst wird man hin und wieder mit Werbung konfrontiert, es ist aber einigermaßen erträglich. Im integrierten Shop kann man auch gegen bare Münzen Spielgeld erwerben bzw. das Spiel „werbefrei“ schalten.

Den Titel gibt es für Android oder iOS zum kostenfreien Download.

FAZIT

Ich hoffe wir haben wieder eine spannende Mischung interessanter Mobilgames für euch zusammengestellt und es war für den einen oder anderen ein passendes Game dabei. Spielspaß bieten eigentlich alle und sind einen Download auf jeden Fall wert, ausprobieren kostet ja beim Free2Play-Prinzip vorerst einmal nichts.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.