Gamers.at
Editor's Picks Gaming News & Updates Technik

Nintendo Switch OLED-Modell angekündigt

Nintendo kündigt das Nintendo Switch OLED-Modell mit einem farbintensiven 7-Zoll-Bildschirm an. Das neue Nintendo Switch-Modell verfügt zudem über einen breiten, verstellbaren Aufsteller, eine Station mit LAN-Anschluss und 64 GB internen Speicher.

Am 8. Oktober bekommt die Nintendo Switch-Familie Zuwachs: das Nintendo Switch OLED-Modell. Videospiel-Fans erhalten damit eine weitere Option zum Spielen einer riesigen Auswahl an Nintendo Switch-Titeln. Wer einen ersten Blick auf das neue Modell werfen möchte, kann dies in dem heute veröffentlichten Ankündigungstrailer tun.

Nintendo Switch OLED - Konsole rot/blau und weiß

Noch intensivere Farben dank OLED

Das neue Modell ist in etwa so breit und so hoch wie die Nintendo Switch-Konsole, besitzt aber einen größeren 7-Zoll-OLED-Bildschirm mit intensiver Farbdarstellung und hohem Kontrast. Das Nintendo Switch (OLED-Modell) hat zudem einen breiten, verstellbaren Aufsteller zur Verwendung im Tisch-Modus, eine neue Station mit LAN-Anschluss für eine stabile Internetverbindung und 64 GB internen Speicher. Hinzu kommen außerdem integrierte Lautsprecher, die für hochwertige Tonqualität beim Spielen im Handheld- oder Tisch-Modus sorgen. Wie auch schon mit Nintendo Switch können Spielerinnen und Spieler auch mit dem Nintendo Switch (OLED-Modell) im TV-Modus auf dem Fernsehbildschirm spielen. Egal ob allein oder gemeinsam: einfach die abnehmbaren Joy-Con aus der Konsole ziehen und schon geht’s los.

Und wie Nintendo Switch und Nintendo Switch Lite kann auch das Nintendo Switch (OLED-Modell) ganz einfach überallhin mitgenommen werden. Eine Tasche zum Transport sowie eine Schutzfolie für den Bildschirm werden separat erhältlich sein.

Das Nintendo Switch (OLED-Modell) erscheint am 8. Oktober – am selben Tag wie Metroid Dread, die Fortsetzung von Metroid Fusion und gleichzeitig dem aktuellsten Neuzugang der 2D-Metroid-Reihe, die mit dem originalen Metroid für NES begann. Mit dem farbintensiven OLED-Bildschirm wird sich das neueste Abenteuer der intergalaktischen Kopfgeldjägerin Samus Aran in Metroid Dread noch mitreißender anfühlen.

Das OLED-Modell im Überblick

Das OLED-Modell ermöglicht Nutzerinnen und Nutzern ein intensiveres Spielerlebnis in allen drei Spielmodi:

  • TV-Modus: Das OLED-Modell wird in der Station platziert, um Nintendo Switch-Software auf dem Fernsehbildschirm spielen zu können. Durch die Verwendung des integrierten LAN-Anschlusses können Spieler:innen im TV-Modus eine weitere Verbindungsmöglichkeit zum Internet nutzen.
  • Tisch-Modus: Der breite, verstellbare Aufsteller auf der Rückseite der Konsole bietet herausgeklappt einen festen und sicheren Stand. Er ermöglicht es Spieler:innen, den Betrachtungswinkel wie gewünscht einzustellen und erlaubt so einen guten Blick auf das Spielgeschehen – egal, ob man alleine spielt oder ob man die Joy-Con der Konsole teilt und gemeinsam spielt.
  • Handheld-Modus: Im Handheld-Modus können die Nutzer:innen ihre Konsole überall mit hinnehmen und lokal oder online Multiplayer-Partien mit ihren Freundinnen und Freunden erleben. Der 7-Zoll-OLED-Bildschirm verfügt über eine intensive Farbdarstellung und einen hohen Kontrast.

Zur Veröffentlichung stehen zwei Farboptionen zur Auswahl:

  • Weiß: Diese Version beinhaltet weiße Joy-Con, eine schwarze Konsole und eine weiße Station.
  • Neon-Rot/Neon-Blau: Diese Version beinhaltet einen neonroten und einen neonblauen Joy-Con, eine schwarze Konsole und eine schwarze Station.

Alle zuvor erschienenen Joy-Con für Nintendo Switch sind mit dem neuen Modell kompatibel. Darüber hinaus kann die riesige Auswahl an Nintendo Switch-Titeln ebenso auf der Neuausgabe der Konsole gespielt werden.

Spieler:innen, die sich für dieses neue Modell entscheiden und ihre digitalen Spiele und Speicherdaten von ihrer aktuellen Nintendo Switch-Konsole übertragen möchten, finden weitere Einzelheiten zum Übertragungsvorgang in der Kundenservice-Rubrik „Nutzerdaten übertragen“.

Nintendo Switch-Fans sollten sich also den 8. Oktober vormerken: Mit der gleichzeitigen Veröffentlichung von Metroid Dread und Nintendo Switch (OLED-Modell) verspricht der Herbst gleich doppelt spannend zu werden!

Weitere Informationen zur neuen Nintendo Switch mit OLED-Display gibt es hier.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.