Gamers.at
Gaming News & Updates

Schlachten im neuen Trailer zu Etherium

Focus Home Interactive hat zu Etherium, dem futuristischen Echtzeit-Strategiespiel, entwickelt von Tindalos Interactive, ein neues Video veröffentlicht.

Der Trailer zeigt in einer Mischung aus Animationen und Ingame-Szenen die drei spielbaren Fraktionen: Menschen aus dem Konsortium, die Vectides und die Intari sind in einem gnadenlosen Kampf um einen mysteriösen Rohstoff verwickelt. Etherium ist Anfang kommenden Jahres für PC erhältlich.

Das Echtzeit-Strategiespiel handelt von drei Reichen, die in einen rücksichtslosen Kampf um die Kontrolle über das Etherium verstrickt sind. Der geheimnisvolle und kostbare Rohstoff kann nur auf einer Handvoll von Planeten gefördert werden. Der Spieler übernimmt die Kontrolle über eine der drei Fraktionen. Jede der Gruppen hat dabei ihre eigenen Stärken und Schwächen sowie technologische und individuelle Fähigkeiten wie z. B. Klima-Kontrolle oder Spionage und Präkognition. Dabei ist der Spieler komplett frei in seinen Entscheidungen.

Die Solo-Kampagne von Etherium ist nicht linear, Spieler können frei entscheiden, wie sie fortfahren möchten. Strategie-Fans müssen ihre Ressourcen managen, die Kolonien erweitern und ihre Kontrolle über die Gebiete erweitern, um eine unschlagbare Armee aufzubauen. Für die epischen Schlachten stehen verschiedenste Einheiten zur Verfügung: Infanterie, Luftwaffe und gigantische Kolosse – Maschinen, die mehrere Dutzend Meter groß sind und alles zerstören, was sich in den Weg stellt. Zusätzlich gibt es einen Forschungsbaum, mit dem neue Einheiten und Erweiterungen freigeschalten werden können. Dadurch erhält der Spieler die Möglichkeit, seine Kolonie weiter zu entwickeln und neue Spezialfähigkeiten zu erwerben.

Etherium hat ein dynamisches Wettersystem, das einen direkten Einfluss auf die jeweilige Strategie hat. Der Spieler kann dieses System nutzen, um sich zum Beispiel mit Hilfe von Sandstürmen ungesehen an feindlichen Basen anzuschleichen oder Gegner aus dem Hinterhalt anzugreifen, indem er gefrorene Flüsse überquert. Jeder der sechs Planeten bietet andere Lebensbedingungen. Die Taktik muss dabei immer an das jeweilige Gebiet wie Wüsten, Sümpfe, Eislandschaften oder Inselgruppen angepasst werden. Zusätzlich bietet Etherium auch einen Mehrspieler-Modus, der Partien mit bis zu vier Spielern erlaubt.

Weitere Informationen zum Spiel gibt es hier: http://etherium-thegame.com/

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.