Gamers.at
Gaming News & Updates

Sony AI präsentiert Gran Turismo Sophy

Der Technologie-Durchbruch demonstriert, was KI für neue Spiel- und Unterhaltungserlebnisse zu leisten vermag. Die Forschungsergebnisse werden heute in der Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlicht.

Sony AI präsentierte heute gemeinsam mit Polyphony Digital Inc. (PDI) und Sony Interactive Entertainment (SIE) einen Meilenstein der künstlichen Intelligenz (KI): Gran Turismo Sophy („GT Sophy“), die erste KI, die in der hochrealistischen PlayStation Rennsimulation Gran Turismo (GT) Sport selbst die weltbesten Fahrer übertrifft. GT Sophy soll Spielern auf der ganzen Welt neue KI-gestützte Gaming-Erlebnisse ermöglichen.

Was ist GT Sophy?

GT Sophy ist eine autonome KI, die mit einer neuartigen Deep-Reinforcement-Learning-Plattform trainiert wurde, die Sony AI, PDI und SIE in gemeinsamer Arbeit entwickelt haben. Jede Gruppe trug zum Erfolg des Projekts bei, das drei Elemente zusammenführt: grundlagenorientierte KI-Forschung und -Entwicklung, einen hyperrealistischen Rennsimulator sowie die Infrastruktur für groß angelegtes KI-Training.

GT Sophy wurde darauf trainiert, die folgenden fahrerischen Fähigkeiten zu beherrschen, die erforderlich sind, um sich mit den besten Fahrern auf Weltklasse-Niveau messen zu können:

  1. Rennwagensteuerung: Beherrschung der Fahrzeugdynamik, Ideallinien und Präzisionsmanöver, um anspruchsvolle Strecken zu meistern.
  2. Renntaktik: Sekundenschnelle Entscheidungsfindung in Reaktion auf schnell wechselnde Rennsituationen. Es konnte gezeigt werden, dass GT Sophy Taktiken wie Windschattenfahren, Überholmanöver und sogar einige defensive Manöver wie Blocken beherrscht.
  3. Renn-Etikette: Für ein faires Spiel ist es unerlässlich, dass sich GT Sophy an anspruchsvolle, aber nicht präzise spezifizierte Grundsätze des Sportsgeists hält, also beispielsweise vorsätzliche Zusammenstöße unterlässt und die gegnerischen Fahrlinien respektiert.

Sony AI und seine Partner entwickelten einen neuartigen Ansatz und eine neue Plattform für Deep Reinforcement Learning, da keine bestehende Kombination aus Algorithmen und Infrastrukturen in der Lage war, diese Herausforderung zu bewältigen.

Die Beherrschung der komplexen Rennsportabläufe im hochrealistischen Fahrsimulator Gran Turismo Sport ist eine bahnbrechende KI-Leistung. In der Fachzeitschrift ‚Nature‘ erscheint heute ein Artikel mit dem Titel „Outracing Champion Gran Turismo Drivers with Deep Reinforcement Learning“, der über diesen Durchbruch informiert.

Künstliche Intelligenz für Spiele und Unterhaltung

Die enge Zusammenarbeit zwischen PDI, einem Tochterstudio der PlayStation Studios, und dem KI-Entwicklungsteam Sony AI hat nicht nur zu einem technologischen Durchbruch geführt, sondern demonstriert auch, wie künstliche Intelligenz den Spielern neue Erlebnisse eröffnen kann. Sony AI und PDI werden jetzt untersuchen, auf welche Weise sich GT Sophy in künftige Titel der Gran Turismo-Reihe integrieren lässt.

Gran Turismo Sophy ist eine bedeutende Entwicklung im Bereich der künstlichen Intelligenz, die nicht nur einfach darauf abzielt, die menschlichen Spieler zu übertreffen. Vielmehr will sie den Spielern einen Gegner bieten, der sie fordert und ihnen helfen kann, ihre Techniken und ihre Kreativität schneller auf das nächste Level zu bringen. Wir glauben, dass dieser Durchbruch nicht nur einen Beitrag für die Gaming-Community leistet, sondern auch neue Möglichkeiten in vielen anderen Bereichen eröffnet, wie etwa autonome Rennen, autonomes Fahren oder Hochgeschwindigkeits-Robotik und -Steuerung.

Hiroaki Kitano, CEO von Sony AI

Rennergebnisse: Ein Sieg für KI und Gamer

Sony AI testete die Fähigkeiten von GT Sophy bei zwei Race Together 2021 Challenge-Events am 2. Juli und 21. Oktober 2021, bei denen die KI gegen vier der weltbesten Gran Turismo-Fahrer antrat. Nachdem GT Sophy anhand der Resultate des ersten Rennens verbessert worden war, übertraf die KI beim zweiten Event im Oktober die besten menschlichen GT-Fahrer, sowohl bei Zeitfahrrennen als auch bei einem FIA-zertifizierten Gran Turismo Championship-Rennen.

Die folgenden Zitate von Spitzenfahrern, die gegen GT Sophy antraten, vermitteln einen Eindruck davon, was die Zukunft bringen könnte.

„Ich vergaß völlig, dass ich gegen KI spielte. Es hat großen Spaß gemacht. Ich möchte künftig mehr Rennen mit dem Agenten fahren.“ Takuma Miyazono, Sieger bei den FIA Gran Turismo Championships 2020

„Ich glaube, dass KI-Agenten großartige Begleiter für die Fahrer sein werden.“ Shotaro Ryu, Gran Turismo-Fahrer, Weltrangliste

„GT Sophy zeigte uns ‚neue Möglichkeiten‘, die wir uns nicht hätten träumen lassen.“ Igor Fraga, Sieger bei den FIA Gran Turismo Championships 2018

„Es war enorm spannend, die Renntechnik von GT Sophy zu erleben. Sie hat mir viele Inspirationen geliefert.“ Emily Jones, Finalistin bei den FIA Gran Turismo World Championships 2020

Einzelheiten zum Projekt Gran Turismo Sophy, zur Technologie und zu den Race Together-Rennen 2021 findet ihr auf der Gran Turismo Sophy-Website unter: https://www.gran-turismo.com/us/gran-turismo-sophy

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.