Gamers.at
Gaming News & Updates

Sony auf der E3: Die Highlights der PK

Playstation hat dieses Jahr groß aufgespielt – in mehrerer Hinsicht. Zum einen musikalisch, zum anderen aber vor allem mit einem neuen God of War, einem frischen Spiel von Hideo Kojima (inkl. Norman Reedus) und vielem, vielem mehr!

Wie man eine PK eröffnet ist im Grunde essenziell für die Stimmung im Publikum, vor allem aber auch für den generellen Eindruck, den eine solche Veranstaltung hinterlässt. Und Sony hätte hier kaum (Achtung Wortspiel: die ganze PK wurde nämlich von einem Live-Orchester begleitet) größer „aufgeigen“ können. Immerhin präsentierte man gleich zu Beginn eine echte Granate. Hier unsere Highlights der PK in chronologischer Reihenfolge.

God of War

Ja, Kratos lebt noch. Und noch mehr: Er hat einen Sohn … und einen neuen, echt coolen Bart … und kämpfen hat er immer noch echt drauf. Woher wir das wissen? Na aus der Gameplay-Demo, die schlichtweg fantastisch aussah, live gespielt wurde und einen Großteil des Saales auf Anhieb in Ekstase versetzen konnte. Besonders auffällig: Das bei den Kämpfen „intimere“ Gefühl – es gibt weniger Gegner, die Kamera bleibt näher dran am Geschehen. So bleibt im Grunde noch mehr Platz für Details zu Kratos‘ nicht gerade zimperlichen Kampfstil. Wie auch immer: „consider us hyped“.

Days gone:

Erst nur durch einen Trailer angekündigt, legte Sony ganz am Ende der PK zu diesem Titel noch einmal nach und zeigte ungeschnittenes Gameplay. Der Plott (soweit aktuell erkennbar): Ein Ex-Biker schlägt sich in einer Zombie-Apokalypsen-Welt als Kopfgeldjäger durch. Viel ist zur Story aber noch nicht bekannt. Schnell zu sehen war dafür auch hier eine ziemlich beeindruckende Grafik – vor allem da bei Zeiten hunderte Zombies gleichzeitig im Bild zu sehen waren. Und das bei erstaunlich hohem Detailgrad von Umgebung und Hauptcharakter. Das Gameplay scheint dagegen ziemliche Standardkost zu sein … aber lassen wir uns überraschen.

The Last Guardian

Ein neuer Trailer zeigte nicht gar so viel neues. Wirklich Aufsehen erregte „bloß“ der Auftritt eines offensichtlich bösen Gegenstücks zu dem großen, tierischen Begleiter des Spielers. Außerdem wurde nun das Release-Datum bekannt gegeben: der 25.10.2016.

Horizon

Der neue Titel von Guerilla Games wurde erneut als Gameplay-Demo vorgeführt. Die Betonung lag dabei diesmal darauf, dass man die Maschinen „overrided“ und in Folge als Mounts verwenden kann. Ebenfalls gezeigt wurde eine bis dato noch nie gesehene Maschine, die andere Techno-Bewohner der Erde „korrumpieren“ kann … und für unsere Heldin „antik“ aussah – also wohl aus zivilisierteren Zeiten der Menschheit. Ein erster Vorgeschmack auf den Einschlag der Story also, wurde doch nun auch bekannt, dass sie, um die Geheimnisse der Erde zu erfahren, ihren Stamm verlassen muss.

Detroit: Become Human

Auch hier zeigte ein erster Trailer noch nicht allzu viel zu dem neuen Werk von Quantic Dream. Das Setting ist aus früheren Teasern grob bekannt: Androiden mit einer KI unterstützen die Menschheit, manche haben aber Probleme sich in ihre Rolle einzufinden. Im Trailer selbst erleben wir zwei Androiden in Action: Einer ist Verhandler der Polizei, der andere ist offensichtlich etwas überarbeitet, hat deswegen bereits Menschen erschossen und die Tochter der Familie als Geisel genommen. So ist es nun an unserem Helden, Spuren zu sichern, Schlüsse zu ziehen und sodann zu verhandeln. Wie man es von QD kennt, kann das ganze natürlich viele Verläufe nehmen. Ob man nun allerdings das ganze Spiel in der Rolle des selben Androiden verbringt, ist nicht bekannt … ich schätze aber nicht. Jedenfalls wirkt das Spiel somit nun auf den ersten Blick nach einer Mischung aus Heavy Rain und iRobot … was durchaus funktionieren könnte.

VR-Slot

Dann holte Sony zum großen Rundumschlag für die Playstation VR aus, zu der man auch gleich den US-Starttermin und Preis bekannt gab: am 13.10.2016 können sich US-Gamer um $ 399,- in die VR-Welt stürzen. Und das – so wurde extra noch einmal betont – mit jeder, jetzt schon in den Haushalten befindlichen PS4. Ein neues Modell wurde nicht einmal angekündigt … noch. Hier jedenfalls kurz alle vorgestellten Titel / bzw. Ableger schon bekannter Spiele:

Resident Evil VII

Erst ein wenig an Condemned erinnernd, hinterlies der Horror-Schocker, der von Anfang bis Ende mit Playstation VR spielbar ist, bereits einen äußerst guten Eindruck. Release-Termin: 24.01.2017

Farpoint:

Eine Art Action- und Erkundungsspiel, angesiedelt auf einem fremden Planeten, auf dem man offensichtlich als Astronaut strandet.

Final Fantasy XV VR Experience

Man kann bestimmte Missionen aus der Ego-Perspektive vom Prompto erleben. Zudem verkündet: Der Release-Termin von Final Fantasy XV: 30.09.2016

Star Wars Battlefront: X-Wing VR Mission

Keine genaueren Infos

Batman Arkham VR (Oktober 2016)

Keine genaueren Infos

Call of Duty: Infinite Warfare

Ein erstes Gameplay-Video zu Call of Duty zeigt beeindruckend, wie weit Battlefield und CoD dieses Jahr auseinanderrücken … und rein Inszenierungstechnisch hat Infinity Ward die Nase wieder mal weit vorn. Zumindest in der gezeigten Mission. Immerhin startet man hier in einem Raumschiff, kämpft anschließend in Schwerelosigkeit, dringt in ein riesiges Schiff ein, spielt sich auch dort mit Luftschläusen und Schwerkraftgeneratoren und fliegt anschließend wieder davon. In jedem Fall war das ganze äußerst beeindruckend anzusehen.

Death stranding

DIE Überraschung und Sensation der Sony-PK, war zweifelsohne der Moment in dem Hideo Kojima auf die Bühne stieg und lächelnd verkündete: „I’m back!“. Wer bis dahin noch nicht von den Socken war, war es wohl spätestens als klar wurde, wer in diesem neuen Spiel die Hauptrolle übernimmt: Norman Reedus. Darüber hinaus verrät der Trailer nicht viel. Kryptische Szenen, verstörende Bilder, ein nackter Norman Reedus … wird schon gut werden. 😉

Spiderman

Die nächste, große Überraschung: Insomniac macht ein Spiderman-Game. Das kommt zwar nicht exkusiv für die PS4 (nehmen wir an), sieht aber schon Bombe aus und lässt erkennen, dass die Entwickler mit Open-World-Games mit abgefahrenen Kämpfen eine Menge Erfahrung haben.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.