Gamers.at
Gaming News & Updates

THRONES OF BRITANNIA – Land of Hope-Trailer

Am 23. April ist nicht nur St. George’s Day – es gibt vielmehr auch einen neuen Trailer, in dem A Total War Saga: Thrones of Britannia seinem englischen Erbe huldigt.

Die nächste Veröffentlichung aus der mehrfach preisgekrönten Total War Strategie-Serie hat England und die Britischen Inseln als Schauplatz – just in der Zeit großer Veränderungen, die sie nachhaltig prägen sollten.

 “Unter Alfred dem Großen und seinen unmittelbaren Nachfolgern entstand ein vereinigtes angelsächsisches Königreich.” erklärt Thrones of Britannia Game Director, Jack Lusted. “Als einziges großes Königreich, das nach der Wikinger-Invasion noch übrig war, wurden unter dem Banner von Wessex die Länder zurückerobert, die die Große Wikingerarmee erobert hatte, auch bekannt als das Danelaw. Der Name dieses Königreichs änderte sich von Wessex in England.”

 Die Angelsachsen hatten das Land erobert und die Menschen vereint, indem sie Kulturen aus Deutschland, Skandinavien und Europa vermischten und zusammenführten.

 “Die Rückeroberung des Danelaw führte zu einer Übernahme vieler Elemente der Wikinger-Kultur, von denen einige bis heute Bestand haben. Einige Städte in Nordengland tragen zum Beispiel Wikinger-Namen, und es gibt weit über hundert gebräuchliche englische Begriffe, die auf nordische Ursprünge zurückzuführen sind.” Dieses neue englische Königreich wurde 1066 in der Schlacht von Hastings von Wilhelm dem Eroberer eingenommen.

A Total War Saga: Thrones of Britannia erscheint am 3. Mai 2018 für PC.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.