Gamers.at
Gaming News & Updates

Tourenwagen in GRID Autosport

Codemasters hat der Klasse der Tourenwagen im kommenden Rennspiel GRID Autosport besondere Aufmerksamkeit geschenkt und passend dazu einen eigenen Trailer veröffentlicht.

Das Gameplay-Video zeigt wie Spieler die wettkampfstarke Tourenwagen-Disziplin in GRID Autosport erleben können. Hier liefern sich Fahrer wilde Positionskämpfe auf der Strecke und schrecken auch nicht davor zurück, mit den Autos auf Kontakt zu der Konkurrenz zu gehen. Im Video kommen auch Tourenwagen-Fahrer zu Wort, die dem Spieler erklären, was nötig ist, um in dieser Disziplin zu gewinnen: Der 2013 BTCC Champion Andrew Jordan von Pirtek Racing, Matt Neal von Team Dynamics und der achtmalige Tourenwagen-Gewinner Fabrizio Giovanardi von Motorbase Performance, der das Rennen mit „Du musst schnell sein und clever – es ist nicht nur ein Rennen, bei dem es auf Geschwindigkeit ankommt, sondern darauf, wie hart du kämpfst.“ treffend beschreibt.

 

Durch das Feedback der Fans haben die Entwickler bei ihrem Rennspiel den Tourenwagen einen kompletten Bereich mit mehreren Serien und Autoklassen spendiert. Die Tourenwagen bieten Rennen mit bis zu 16 Gegnern, bei Onlinerennen mit bis zu 12 Spielern, eine agressive KI, die nicht davor zurückschreckt die Rennlinie zu verteidigen, zahlreiche Rennwägen, Training und Qualifying und versch. Rennarten.

Um diese populäre Rennvariante für GRID Autosport zurückzubringen, hat Codemasters für die authentische Umsetzung der Fahreigenschaften mit professionellen Fahrern zusammengearbeitet. Matt Neal, dreimaliger Gewinner der BTCC und einer der Fahrer, der das Codemasters Entwicklerteam mit seiner Erfahrung und seinem Wissen unterstützt hat, erklärt im Video das ungebrochene Interesse an der Renndisziplin: „Es liegt an der aggressiven Art der Rennen, daran den Kontakt nicht zu scheuen sondern die Ellenbogen auszufahren und sich nicht abdrängen zu lassen. Du musst zur richtigen Zeit wissen, wann du aggressiv sein musst und du solltest immer auf die Fahrer in deiner Umgebung achten.“

Während der Singleplayer-Kampagne kann der Spieler Tourenwägen aus unterschiedlichen Klassen fahren:

Kategorie C

  • 2013 WTCC Chevrolet Cruze
  • 2013 WTCC BMW 320 TC
  • 2013 BTCC Ford Focus ST
  • 2013 BTCC Honda Civic

Super Utes

  • 2007 Ford Falcon BF Ute
  • 2013 Holden Commodore VE Ute

Kategorie B

  • 2013 Audi RS5 Touring Car
  • 2013 Mercedes C63 AMG

Supertourenwagen

  • 2013 Ford Falcon FG
  • 2013 Holden Commodore VF

Kategorie A

  • 2012 Peugeot 408 SCB
  • 2014 ADC Presteza-14

Classic Mini Cup

  • 1970 Mini Miglia Challenge

Mini Cup

  • 2013 Mini John Cooper Works Challenge

Classic Touring Car Cup

  • 1989 Ford Sierra RS500 Cosworth Group A
  • 1991 Nissan Skyline R32 GT-R Group A

Neben der Vielzahl an Tourenwägen kann sich der Spieler auch auf zahlreiche Kurse dazu freuen wie etwa Sepang, Hockenheim, Yas Marina, Jarama, Brands Hatch und noch einige mehr.

Das Rennspiel soll am 27. Juni für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.