Gamers.at
Magazin

Trends in Mobile Gaming 2022

Mehr Menschen als je zuvor spielen Spiele, da sie nach sozialer Interaktion und unterhaltsamen Möglichkeiten suchen, ihre Freizeit zu verbringen. IronSource hat Statistiken und Trends veröffentlicht, damit man versteht, was von Spielen im Jahr 2022 erwartet werden kann.

Spielen und verdienen

Gebaut mit Blockchain-Technologie, ermöglichen die P2E-Spiele, echtes Einkommen zu verdienen. Es wird in einer Krypto-Wallet gespeichert. Die Spieler:innen können sogar ihre Vermögenswerte weiterverkaufen, wann immer sie wollen.

In einem regulären Spielmodell kaufen die Benutzer Upgrades, Fortschrittsschübe, Charakter-Skins usw. für virtuelle Währung.

Die Währung selbst hat außerhalb des Spiels keinen Wert. Wenn der Benutzer das Spiel verlässt, verschwindet die Währung. Die Ausnahme bilden hier Casino Spiele – dort können Spieler:innen unter Umständen auch ziemlich viel Geld verdienen, und zwar echtes.

Auf der anderen Seite kaufen oder verdienen Benutzer:innen im P2E-Modell Währung und Ressourcen, die sie an andere Spieler:innen tauschen oder verkaufen können. Außerhalb des Spiels können diese Vermögenswerte gegen Kryptowährungen eingetauscht werden, die dann in Treuhandgeld umgewandelt werden können.

Einige Spiele beherrschen bereits das P2E-Modell. Tatsächlich ist die berühmte NFT-basierte App, mit der Benutzer:innen Charaktere kaufen und verkaufen können, für viele zu einer wichtigen Einnahmequelle geworden.

Während sich P2E noch in einem frühen Stadium befindet (es gibt noch viele Unbekannte und Hürden), fließen erhebliche Investitionen in Blockchain-Gaming-Unternehmen, und im Jahr 2022 wird dieser Bereich erheblich wachsen und sich entwickeln.

Veränderte Dynamik in Ladenökosystemen

Die App-Ökonomie wird demokratischer, unterstützt durch Apple vs. Epic Games. Epic war der Meinung, dass Apple zu viel Kontrolle über seine App-Entwickler hatte, und bot daher einen One-Stop-App-Store mit niedrigeren Gebühren an. In der Zwischenzeit hat Google die Abonnementgebühr gerade auf 15 % gesenkt.

Die schwelende Spannung zwischen Stores und Entwicklern zeigt sich auch auf dem PC-Markt. Steam zum Beispiel hat die Blockchain-Technologie, einschließlich NFTs, aus Spielen auf seiner Plattform verbannt. Epic Games hingegen öffnet seine Türen für NFTs und Kryptowährungen.

Im Jahr 2022 werden wir wahrscheinlich eine große Demokratisierung der App-Ökonomie erleben, die von einigen der weltweit größten Entwickler vorangetrieben wird und zu neuen App-Vertriebsmodellen führen könnte.

Das Metaverse

Während unklar ist, wie das Metaverse für die Branche aussehen wird, teilte der Essayist Matthew Ball seine Meinung. Laut Ball wird das Metaverse wie folgt aussehen:

  • hartnäckig,
  • synchronisiert und lebendig,
  • ohne Einschränkungen für gleichzeitige Benutzer:innen,
  • eine funktionierende Wirtschaft,
  • mit beispielloser Kompatibilität von Daten und digitalen Assets (z. B. die Möglichkeit, coole Skins von einem Spiel auf ein anderes zu übertragen),
  • gefüllt mit allen Arten von Inhalten und Erfahrungen, erstellt und verwaltet von einer großen Anzahl von Mitwirkenden.

Im Jahr 2022 werden sich Spiele mit dem Metaversum verflechten und innovativere Spielerlebnisse wie Fortnite-Konzerte schaffen. Auch Marken werden ihr Stück vom Kuchen abbekommen und eigene Spielwelten wie Nikeland in Roblox entwickeln.

Um die Infrastruktur des Metaversums zu unterstützen, und mit dem Zufluss von Investorengeldern werden Start-ups entstehen, die Benutzern Ressourcen zur Verfügung stellen, um das Metaversum zu erstellen, beispielsweise um realistische Avatare zu erstellen.

Es wird auch weitere Entwicklungen bei Krypto und NFTs und neue Möglichkeiten zur Nutzung dieser Assets geben.

2022 wird wahrscheinlich das Jahr, in dem das Metaversum der Gesellschaft klarer wird, und es ist definitiv ein Ort, an dem man es beobachten sollte.

Branchenkonsolidierung

Die Glücksspielbranche ist in den letzten 5-10 Jahren stetig gewachsen, teilweise angetrieben durch das Aufkommen von High-Tech-Lösungen zur Unterstützung des Glücksspiel-Ökosystems, von Werbenetzwerken bis hin zu Messwerkzeugen.

Während sich die Branche mit ihren Tools weiterentwickelt hat, haben Branchenriesen damit begonnen, kleinere Unternehmen mit leistungsstarken Lösungen zu erwerben, um ihr Angebot zu erweitern und eine One-Stop-Plattform für Entwickler zu werden, um ihr App-Geschäft zu verwalten und auszubauen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.