Gamers.at
Gaming News & Updates

Vampire: The Masquerade-Universum erhält Battle Royale-Spiel

Nachdem der Release von Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 im August neuerlich verschoben wurde – nämlich auf ein Datum irgendwann 2021 – lässt nun der neugegründete Schwedische Entwickler Sharkmob mit Neuigkeiten zu einem ganz anders gearteten Projekt im Vampire: The Masquerade-Universum aufhorchen: 2021 sollen sich Spieler in einem waschechten Vampir-Battle Royale wechselweise – sprichwörtlich – an die Kehle gehen können.

Während Spieler sich bezüglich des Release des Rollenspieles Vampire: The Masquerade – Bloodlines 2 also noch bis 2021 gedulden müssen, nützt das Schwedische Studio Sharkmob die entstandene Wartezeit dazu Pre-Alpha-Footage zu einem noch nicht näher betitelten Battle Royale-Spiel im Vampire: The Masquerade-Universum zu veröffentlichen. Das fertige Spiel soll laut offiziellen Angaben des Entwicklers irgendwann später in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres erscheinen.

Über den Dächern Prags

In Sharkmobs Vampire: The Masquerade-Battle Royale bekriegen sich verschiedene Sekten von Vampiren in den Straßen sowie auf den Dächern von Prag. Sowohl alleine als auch im Team soll man sich gegen rivalisierende Vampir-Clans ins blutige Gemetzel stürzen können. Doch hinter allem scheint ein noch größeres Übel zu lauern, eine unbekannte Entität, deren erklärtes Ziel darin besteht alle Vampire auszurotten. Unter Zuhilfenahme der vampirischen übernatürlichen Kräfte, unterschiedlichster Waffen sowie Blut, um stärker zu werden, gilt es die die dunklen Nächte Prags zu überleben und solchermaßen die Schlacht zu gewinnen.

Der neu veröffentlichte Teaser-Trailer – in welchem Schusswaffen ebenso zum Einsatz kommen, wie scharfe Klingen – macht jedenfalls schon jetzt Lust auf mehr!

Weitere Informationen zum Entwickler könnt ihr der Website von Sharkmob entnehmen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.