Gamers.at
Gaming News & Updates

Watch Dogs gratis über Ubisoft Happy Playdays spielen

Um sicherzustellen, dass die Spieler ihre Feiertage auch genießen, erweitert Ubisoft die Happy Playdays mit kostenlosen, digitalen PC-Spielen. Bisher konnten die Spieler World in Conflict und Assassin’s Creed IV Black Flag in ihre Sammlung aufnehmen. Jetzt kündigte Ubisoft Watch Dogs als weiteres Geschenk für die Community an. Das Angebot gilt für alle Spieler, die Teil der PC-Community sind und ein Ubisoft-Konto besitzen.

Ubisoft zelebriert die Feiertage sowie das 10. Jubiläum der Veröffentlichung von World in Conflict und der Schöpfung des Assassin’s Creed-Universums.

Im September 2007 veröffentlichte Ubisoft Massive World in Conflict, ein innovatives Echtzeit-Strategie- und Taktik-Spiel zur Zeit des kalten Krieges. Eine Einzelspieler-Erweiterung namens Soviet Assault folgte 2009. Das Spiel bietet sowohl eine Einzelspieler-Kampagne als auch einen Mehrspieler-Bereich für bis zu 16 Spieler.

Assassin’s Creed IV Black Flag beinhaltet überzeugende Charaktere, eine umfangreiche Spielwelt und eine unendlich große Zahl an Piratenaktivitäten, in die sich die Spieler stürzen können. Das Spiel beginnt 1715, zu einer Zeit, in der Piraten eine gesetzlose Republik in der Karibik gegründet haben und über Meer und Land regierten. Diese Gesetzlosen legten die Marine lahm, stoppten den internationalen Handel und plünderten gewaltige Reichtümer. Sie bedrohten die Machtstrukturen in Europa, inspirierten die Vorstellungen von Millionen von Menschen und hinterließen ein Vermächtnis, das bis heute anhält. Von Kingston bis Nassau können die Spie ler 50 einzigartige Orte erkunden und das Leben des Piraten Edward Kenway nachvollziehen. Die Spieler steuern und gestalten ihr eigenes Schiff, suchen verborgene Schätze, jagen seltene Tiere und bergen verschollene Schiffswracks.

In Watch Dogs kontrolliert ein Betriebssystem namens Central Operating System (ctOS) beinahe jedes Stück von Chicagos Technologie und enthält wichtige Informationen über alle Bewohner der Stadt. Der Spieler übernimmt die Rolle von Aiden Pearce, einem brillanten Hacker und ehemaligen Verbrecher, dessen kriminelle Vergangenheit zu einer gewaltsamen Familientragödie geführt hat. Auf der Jagd nach denen, die seiner Familie Leid zugefügt haben, kann Aiden alles überwachen und manipulieren, was ihn umgibt und mit dem städtischen Netzwerk verbunden ist. So kann er sich in die Sicherheitskameras hacken, die über die gesamte Stadt verteilt sind, persönliche Informationen herunterladen, um sein Ziel zu identifizieren, Ampeln und den öffentlichen Verkehr nach Belieben manipulieren, um seine Gegner zu stoppen … und vieles mehr.

Alle drei Spiele stehen im Zeitraum vom 18. bis zum 23. Dezember kostenlos zum Download zur Verfügung. World in Conflict beinhaltet zudem die Erweiterung Soviet Assault.

Das Angebot sowie vieles mehr befindet sich unter: ubisoft.com/happyplaydays_pr

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.