Gamers.at
AFK

25 Jahre Catan – Das Spiel

Kaum zu glauben, dass es schon ein Vierteljahrhundert her ist: 1995 erschien Siedler von Catan als Brettspiel von Spieleautor Klaus Teuber. Im Jahr 2015 wurden die Siedler von Catan umbenannt in Catan – Das Spiel. Es ist weltweit das erfolgreichste Spiel nach Monopoly.

Gleich im Jahr des Erscheinens wurde es im deutschsprachigen Raum sehr bekannt, vor allem durch die Auszeichnung als “Spiel des Jahres”. Nicht nur den begehrten Jury-Preis konnte das Spiel ergattern, sondern auch den Publikumspreis “Deutscher Spielepreis”. In vielen Familien, Freundeskreisen und Wohngemeinschaften wurde eifrig gebaut und gesiedelt, was schnell dazu führte, dass das Spiel vergriffen war. Der Bekanntheitsgrad war in den neunziger Jahren enorm und Catan war in aller Munde.

Catan - Das Spiel

Virtuelle Varianten von Catan

Da wir eine Seite für Gamer sind, zäumen wir quasi das Pferd von hinten auf und beginnen diesen Artikeln mit den digitalen Ausführungen von Catan, die es fast so lange wie die Brettspielvariante gibt. Eine erste nicht-kommerzielle DOS-Version namens Compu-Siedler erschien 1997, programmiert von einem Hobby-Programmierer. Im Laufe der Jahre entwickelten sich die digitalen Spiele massiv weiter. Das Gleiche gilt für die Spiele, die das Online Casino anbietet. Die Spiele der Gegenwart bieten ein deutlich höheres Spielvergnügen als die des letzten Jahrhunderts.

Mit den aktuellen digitalen Catan-Spielen verhält es sich ebenso. In den 2000er-Jahren entstand diejenige Online-Variante, die bis heute fortgeführt wird. Eine aktuelle VR-Variante von Catan haben wir schon einmal in unseren News vorgestellt. Catan wird plattformübergreifend im “Catan Universe” gespielt. Catan Universe gibt es für die Betriebssysteme iOS und Android, einen Test findet ihr hier, sowie für die Browser Chrome und Firefox und die Spieleplattform STEAM.

Geschichte des Spiels

Der Erfinder des Spiels heißt Klaus Teuber, er ist ebenfalls der Erfinder des bekannten Spiels Barbarossa. Catan hat er vier Jahre lang entwickelt, bevor es 1995 erschienen ist. Zwei Jahre vor der Erscheinung von Catan gab es ein Videospiel von Ubisoft namens Die Siedler für Commodore Amiga und MS-Dos. Zur Abgrenzung gab Teuber seiner Brettspiel-Variante den Zusatz “von Catan“.

Teubers Spielidee war zu komplex, um sie in einem einzigen Spiel unterzubringen, daher brachte er Catan als Trilogie heraus. Die beiden weiteren Spiele des Dreiteilers heißen “Entdecker” und “Löwenherz”. Der zweite und der dritte Teil kamen in den Jahren 1996 und 1998 heraus. Im Laufe der Jahre wurde Catan in 51 Sprachen übersetzt und ist weltweit erfolgreich. Das Spiel ist in den Vereinigten Staaten, in Asien und in Südamerika beliebt. 30 Millionen Exemplare des Brettspiels sind inzwischen über den Ladentisch gegangen. In Deutschland wurden allein im Jahr 2018 zwei Millionen Catan-Spiele verkauft.

Spielaufbau

Ziel des Spieles ist es, auf der fiktiven Insel Catan eine florierende Gesellschaft aufzubauen. Die Spieler erbauen Siedlungen, fördern Rohstoffe und handeln mit diesen. Zur Verteidigung der erbauten Anlagen bilden sie Ritter aus. Punkte erhält, wer Siedlungen und Straßen aufbaut und eine große Ritterschar beherrscht. Am Anfang einer Spielrunde legen die Spieler mit sechseckigen Feldern eine Insel aus. Um die Insel herum platzieren sie Karten für Wasser und für Häfen. Jeder Spieler besitzt am Anfang zwei Straßen und zwei Siedlungen. Wenn der Spieler am Zug ist, würfelt er mit zwei Würfeln. Anschließend treibt er Handel mit Rohstoffen und widmet sich seinen Bauvorhaben. Sieger des Spiels ist, wer als Erster 10 Siegpunkte erzielen konnte.

Catan - Sternenfahrer

Erweiterungen

Es existieren unzählige Ergänzungen und Erweiterungen für Catan. Diese tragen illustre Namen wie “Städte & Ritter” oder “Entdecker & Piraten”. Brandneu ist etwa die 5-6 Spieler Ergänzung für “Sternenfahrer”, eine Spiel-Variante wo sich die Spieler auf Entdeckungsreise ins Weltall begeben. Die Reise bringt sie in Raumschiffen von ihrer Heimat zu neuen Planeten. Dort erkunden sie rohstoffreiche Planetensysteme und unbekannte Handelsstationen. Die Raumschiffe der Spieler lassen sich mit zusätzlichen Antrieben und Laserkanonen ausstatten, so dass die Spieler ihre Raumschiffe schneller fortbewegen und sich gegen Raumpiraten verteidigen können. Catan gibt es z.B. sogar als Karten- oder Würfelspiel, 2 kompaktere Varianten, die sich auch gut auf Reisen mitnehmen lassen.

Für noch mehr Abwechslung im Spiel gibt es abweichende Länderspielpläne, unter anderem eine “Mallorca Edition” und eine “New York Edition”. Neben den Erweiterungen für das Brettspiel existieren eigenständige Kartenspiele, Bücher und Mitbringspiele. Sogar Fans von “Game of Thrones” kommen auf ihre Kosten, mit der eigenständigen Catan-Variante “Die Bruderschaft der Nachtwache”.

Fazit

Catan ist bei Spielern seit Generationen beliebt. Egal ob als Brettspiel oder als virtuelles Online-Game hat es einen unangefochtenen Platz unter den beliebtesten Games. Sicher werden auch in den nächsten 25 Jahren weiterhin Siedlungen und Straßen gebaut und mit Ritterscharen verteidigt werden, soviel steht fest.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.