Gamers.at
Editor's Picks Hardware Reviews Technik

CHERRY MX 10.0N RGB Tastatur im Test

Hardware-Hersteller CHERRY ist den meisten von euch sicher durch seine Switches, sprich Schalter bekannt, die in vielen Gaming-Tastaturen ihren Dienst  verrichten. Aber der Hersteller produziert auch selbst seit vielen Jahren Tastaturen und hat seit einiger Zeit auch besonders die Gamer*innen im Visier. Aktuell haben wir uns das aktuelle Prunkstück, die CHERRY MX 10.0N RGB für euch genauer angesehen.

Die CHERRY MX 10.0N RGB ist eine mechanische Tastatur für Spieler*innen, positioniert als hochwertiges, langlebiges Premiumprodukt, wer es besonders flach und edel haben möchte. Zum Preis von derzeit etwa 140 Euro bekommt man im schlichten Karton die Tastatur, ein ca. 160cm langes und ansteckbares Kabel mit USB-Anschluß, so wie eine Bedienungsanleitung und ein Garantieblatt. Sehr umweltfreundlich in schwarzes Papier gehüllt, kommt die Tastatur und Verpackung gänzlich ohne Plastik aus.

Technische Details

    • Original CHERRY MX Low Profile Schalter „Made in Germany“
    • Über 50 Mio. Betätigungen pro Taste garantiert
    • Stabiles Metallgehäuse mit extra flacher Bauhöhe
    • Innovativer Metallfuß zur Höhenverstellung
    • Abnehmbares USB-C auf USB-A Kabel
    • RGB-Beleuchtung mit zahlreichen Leuchtmodi und Individualisierungsmöglichkeiten
    • Langlebige Tastenbeschriftung (gelasert & lackiert)
    • Anti-Ghosting und N-Key-Rollover
    • 8 Megabyte Onboard-Speicher

CHERRY MX 10.0N RGB tastatur

Verarbeitung

Die Tastatur hat eine sehr geringe Bauhöhe von nur 22 mm, wodurch auf eine Handballenauflage verzichtet wurde und das Gewicht beträgt etwa 850 Gramm inklusive dem Kabel. Das Gehäuse der schlanken CHERRY MX 10.0N RGB ist aus Aluminium gefertigt, die Oberfläche schwarz satiniert. Auf der Unterseite der Tastatur zieht sich über die ganze Breite ein aufklappbarer Standfuß, der sich beim Aufheben der Tastatur selbstständig wieder langsam einklappt, ein cooles Feature. Auch ziemlich genial finden wir eigentlich das abnehmbare Tastaturkabel mit USB-C Anschluß, welcher sich mittig auf der Rückseite befindet.

Die geringe Bauhöhe wird vor allem durch die Verwendung von CHERRY MX LOW PROFILE RGB SPEED Schaltern erreicht. Die Tasten sind sehr flach und auch großflächig im Vergleich zu anderen Gaming-Tastaturen, allerdings ist auch der Abstand zwischen den einzelnen Tasten recht gering ausgefallen, das erfordert zu Beginn doch etwas Einarbeitungszeit um nicht zwei Tasten gleichzeitig zu erwischen. Die Beschriftung der Tasten ist lackiert und gelasert. Jede Taste ist mit einer RGB LED mit bis zu 16,8 Millionen Farben ausgestattet und auch sehr gut ausgeleuchtet. Neben vorgefertigten Effekten könnt ihr auch eigene Farben wählen oder Einzeltasten individuell beleuchten. Ihr habt dabei die Wahl zwischen verschiedenen Farbspielen oder dezenter einfarbiger Beleuchtung, das ist alles möglich ohne der Installation einer Software.

Wer sich dennoch lieber eigene Beleuchtungsprofile oder Makros anlegen möchte, kann dies über die separat downloadbare CHERRY Utility Software machen. Allerdings gibt es auf der Tastatur keine speziellen Makrotasten, die mit unterschiedlichen Spiele-Profilen belegt werden können.

CHERRY Utility Software
Über die CHERRY Utility Software lassen sich div. Beleuchtungsprofile anlegen, die Polling-Rate ändern als auch Makros mit Tastenabfolgen programmieren.

Die verwendeten Schalter der Tasten sind halten lt. Hersteller mehr als 50 Mio. Betätigungen pro Taste aus.  Die Schaltcharakteristik ist dabei linear, also ohne Klick und ohne spürbaren Widerstand. Schon nach einem Vorlaufweg von nur einem Millimeter erfolgt der Schaltpunkt. Ein Durchdrücken bis auf den Boden ist nicht nötig. Dies erhöht nicht nur die Reaktionszeit, sondern sorgt auch dafür, dass jeder Tastendruck der extra flachen und auch sehr leisen Tasten registriert wird.

Neben den gewohnten Tasten anderer Keyboards gibt es bei der CHERRY MX 10.0N RGB nur wenige Sondertasten, zwei Stück für die Lautstärkeregelung, sowie eine Taste, welche direkt die Taschenrechner-App öffnet. Weitere Funktionen wie das Ändern der Beleuchtung oder die Steuerung von Musikstücken erfolgt über die FN-Taste in Verbindung mit den Funktionstasten.

CHERRY MX 10.0N RGB tastatur

Spieletauglichkeit

Für mich als Gamer ist natürlich die Spieletauglichkeit einer Tastatur von großer Bedeutung, da macht die CHERRY MX 10.0N RGB zwar eine recht gute Figur, aber zu ausgewiesenen Gaming-Tastaturen anderer Hersteller fehlt dann doch noch das letzte Stück. Die Tasten reagieren im Spieletest zweifellos zwar sehr schnell, liegen aber wie schon angedeutet sehr knapp beieinander und das eine oder andere mal erwischte ich dann versehentlich die falsche Taste. Bedingt durch die Leichtgängigkeit und das sehr flache Profile kann das im hektischen Gefecht durchaus ein Problem sein. Auch vermisse ich persönlich ein Drehrad zur stufenlosen Änderung der Lautstärke, ein Feature welches ich bei Gaming- und Multimediatastaturen sehr zu schätzen gelernt hatte und nicht mehr missen möchte. Manch Gamer*in wird evtl. auch zus. extra Makrotasten vermissen, die mit speziellen Tastenfolgen belegt sind und direkt geändert werden können, das ist hier nur über die Software möglich.

Die filigrane Ausführung inklusive selbst einklappbarem Standfuß war übrigens beim Spielen kein Problem, die Tastatur bietet trotzdem einen sicheren Stand und verrutschte in keiner Situation.

CHERRY MX 10.0N RGB tastatur

FAZIT

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.