Gamers.at
GamingNews & Updates

Company of Heroes verschiebt sich auf den 23. Februar 2023

Company of Heroes 3, das nächste Spiel der RTS-Franchise, wird auf den 23. Februar 2023 verschoben, das wurde heute bekannt.

Company of Heroes 3 sollte eigentlich am 17. November erscheinen, aber Relic Entertainment, Inc. benötigte zusätzliche Zeit, um an der allgemeinen Verbesserung, dem Balancing und der Feinabstimmung von CoH3 zu arbeiten – um damit sicherzustellen, dass die Erwartungen der Spieler erfüllt werden und das bisher tiefgründigste taktische Erlebnis der Serie geliefert wird.

Seit der ersten Enthüllung des Spiels im Juli 2021 hat Relic die Spieler:innen eingeladen, sich bei CoH-Development anzumelden, einer Community-Plattform, die dazu dient, Feedback zu allen Bereichen des Spiels zu erhalten. Viele der wertvollen Rückmeldungen wurden bereits eingereicht, bearbeitet und in vielen Fällen auch umgesetzt. Einige dieser Features und Verbesserungen werden heute vorgestellt.

  • Relic hat deutliche Verbesserungen an der brandneuen dynamischen Kampagnenkarte vorgenommen, wie z.B. die Aktualisierung des neuen Versorgungssystems, die Implementierung einer aggressiveren KI und eine schnellere Reise über die Karte durch Verbesserungen an den Häfen und Flughäfen.
  • Das Studio hat einen stärkeren Fokus auf visuelle Schärfe und Details während der Kämpfe gelegt, indem es die Shader-Technologie und das Finetuning verbessert hat. Darüber hinaus hat Relic erhebliche Änderungen an der allgemeinen Beleuchtung von CoH3 vorgenommen.
  • Relic hat das Gameplay von Moment zu Moment verbessert, indem Änderungen an der Kamerapositionierung vorgenommen und klarere Mini-Map-Informationen bereitgestellt wurden. Auch das HUD-Layout und das allgemeine Design der Benutzeroberfläche wurden verbessert.
  • Das Experimentieren der Spieler mit der Multiplayer-Pre-Alpha im November 2021 hat den Entwicklern geholfen, signifikante Verbesserungen an den Kampfgruppen, ihren Aufrüstungsbäumen, Einheiten und Call-in-Fähigkeiten vorzunehmen.
  • Relic hat Teile der Sprachausgabe überprüft und verbessert, um sicherzustellen, dass sie authentisch für bestimmte Charaktere und deren Akzente im Spiel sind.

„Die Zusammenarbeit mit der CoH-Dev-Community in den letzten Jahren war eine unschätzbare Erfahrung, und wir sind unendlich dankbar für all ihre bisherigen Beiträge zu CoH3“, erklärt Justin Dowdeswell, General Manager bei Relic Entertainment. „Wir wollen das größte und fesselndste Spiel in der Geschichte unserer Franchise abliefern, was bedeutet, dass wir etwas mehr Zeit für die Fehlerbehebung, das Balancing und den Feinschliff benötigen, um sicherzustellen, dass unsere Spieler direkt zum Launch ein fantastisches Erlebnis haben.“ 

Weitere Details zu Company of Heroes 3, CoH-Dev und der Entscheidung, das Veröffentlichungsdatum zu verschieben, findet ihr in diesem Blog-Artikel. Weitere Informationen zu Company of Heroes 3 gibt es unter www.companyofheroes.com.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.