Gamers.at
eSport

Die momentan besten CS:GO-Turniere im Überblick

e-Sport ist seit Jahren die am schnellsten wachsende Sportart. Die Pandemie hat diese Entwicklung sogar noch vorangetrieben. Die Preisgelder hochkarätiger e-sport-Events betragen inzwischen hohe zweistellige Millionenbeträge in US-Dollar. Der Team-Shooter Counter-Strike: Global Offensive belegt dabei einen der Spitzenplätze.

Natürlich finden die am höchsten entwickelten CS:GO-Turniere in den USA und Korea statt. Offizielle Websites der führenden Anbieter liefern dazu den Wettkampfplan. e-Sports sind mittlerweile derart beliebt, dass es auch mehrere Livestreams und CS GO Liveticker und zahlreiche Wettangebote im Netz zu finden gibt.

Daran sind führende Mannschaften zu erkennen

Die Führung der Weltrangliste in Counter-Strike: Globale Offensive wechselt fast monatlich. Immer mehr neue Teams gewinnen Wettkämpfe. Daher stellen sich viele Sportwetter die entscheidende Frage, wie der Gewinner eines Turniers ermittelt wird. Eine entscheidende Rolle dabei spielt der Preisfond. Die Weltmarkführer werden sich nicht damit zufrieden geben, ein paar tausend Dollar zu gewinnen. Stattdessen testen diese liebe neue Alternativen und Strategien gegen andere Teams. Dadurch erfahren sie einen erheblichen Erfahrungszuwachs und erlangen einen Mehrwert. Durchschnittliche Teams werden im Gegensatz dazu versuchen, in jedem Wettkampf erfolgreich zu sein, um auf der Weltrangliste nach oben zu kommen.

Features und Wetten

Konzipiert ist das Spiel für zwei Mannschaften von jeweils fünf Personen: Terroristen und Spezialeinheiten. Einige haben die Aufgabe, mehr Gefangene zu nehmen und so viele strategische Objekte wie möglich zu zerstören. Andere haben die Aufgabe, die Geiseln zu befreien und die Gebäude zu räumen. Der Wettkampf besteht aus einem, zwei oder drei Spielen. Dabei besteht ein Spiel aus zwei Perioden. In der ersten kämpfen die Teams um die Verteidigung, in der zweiten um den Angriff. Gewettet werden kann auf jedes Ergebnis des Spieles, also Gewinn einer Runde, Gewinn des Spiels, Handicap nach Runden, Gesamtzahl der Runden, Gesamtzahl der Karten etc. Viele hilfreiche Informationen können unter https://oddspedia.com/de/counter-strike-global-offensive eingesehen werden.

Gamer spielt Counter-StrikeDie besten CS:GO-Turniere

CS:GO-Turniere gibt es in verschiedenen Größenordnungen. Die spektakulärsten ziehen ein Millionenpublikum mit einer brillanten Show in ihren Bann. Dabei geht es um Millionengewinne.

ELEAGUE Major

Die ELEAGUE Major ist die größte Meisterschaft der Welt und erreicht Rekorde bei den Zuschauerzahlen mit coolen Moderatoren und Preisfonds. Die Übertragungsqualität dieses Turniers ist durch die Kooperation der gleichnamigen Liga mit TV-Sender auf allerhöchstem Niveau.

Charleroi Esports

Dieser Event fand in Belgien statt. Der Preispool betrug 100.000 US-Dollar. Am Start waren die besten Teams aus Asien, Amerika und Europa. Namhafte Team wie Virtus.pro, Team Vitality oder Team DLC waren vertreten. Das junge Team Vitality holte sich den Sieg und sicherte sich die Hälfte des Preisgeldes.

ESEA Saison 30: Premier Division – Europa

Von Januar bis April wurde diese Division online ausgetragen. Teilnehmer waren 18 der besten Teams weltweit. Der Zeitplan stand im vorherein fest, aber über das Preisgeld wurde bis zuletzt geschwiegen. Letztlich betrug der Preispool 35.000 US-Dollar. Den ersten Platz und damit die Hälfte des Preisgeldes holte sich das Team Epsilon ab.

Couter-Strike-GODie bedeutendsten CS:GO-Wettkämpfe

CS:GO hat eine rasante Entwicklung erlebt und begeistert ein immer größer werdendes Publikum. Moderne Wettkämpfe finden in großen Arenen statt. Dabei kämpfen die Teams nicht nur um Trophäen, sondern auch um hoch dotierte Preisgelder. Der virtuelle Sport hat längst ein hohes Niveau erreicht. Die Veranstalter machen daraus große Events.

ESL Pro League

Ohne dieses Traditionsturnier kommt keine Saison aus. Die Teams kämpfen über das ganze Jahr um Trophäen, und kämpfen sich so nach oben. Es fängt mit regionalen Qualifikationsspielen an, und geht bis zu einem hochwertigen Finale innerhalb eines eigenen Turniers. Vor einigen Jahren war die ESL Pro League eine Art Meisterschaft mit Round-Robin. Die Gegner spielten mehrfach gegeneinander und erhielten Punkte. Nach der letzten Runde wurde der Gewinner von der Organisation anhand der gesammelten Punkte bestimmt. Mittlerweile wurde das Turnier auf ein komprimiertes Format umgestellt. Es besteht aus Gruppenphase und Playoff-Serie. Dieser Modus eignet sich für Spitzenteams, da kleine Fehler schon das Aus bedeuten können. Der Gewinner erhält einem Geldbetrag von 75.000 US-Dollar.

WESG

Der Stellenwert dieses Wettbewerbes ist ein wenig zurückgegangen. Die Fans verfolgen aber immer noch mit großem Interesse die Kämpfe der Nationalmannschaften. Die Umstände der vergangenen Jahre haben es den Veranstalter aber leider sehr schwer gemacht, daher ist die WESG etwas aus dem Fokus geraten. Dennoch ist die Teilnahme an dem Turnier für jeden Spieler eine große Ehre, da es nicht viele in die Nationalmannschaft schaffen.

ECS – Esports Championship Series

Hierbei handelt es sich tatsächlich um eine e-sports-Liga mit begrenzter Teilnehmerzahl von 16 Teams. Es findet eine Vorauswahl statt, in der schwache Gegner eliminiert werden und nicht in die Hauptphase kommen. Wer das Finale erreicht kann am Ende der Saison 750.000 US-Dollar abräumen.

Intel-Grand-Slam

Dies ist eine ganze Reihe an Wettkämpfen. Der Sieger erhält eine Million US-Dollar. Dies ist eine Rekordmarke, deren Überschreitung wohl einige Zeit dauern dürfte. Dadurch wird der Stellenwert des virtuellen Sports noch deutlicher. Bislang konnten nur drei Teams das begehrte Turnier gewonnen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.