Gamers.at
eSport

eSport Games für das Smartphone

In Zeiten von Corona rückten die klassischen Sport-Wettkämpfe ein wenig in den Hintergrund. Demgegenüber erleben eSport Games derzeit einen wahren Aufschwung, da die sportlichen Duelle mittlerweile in die virtuelle Welt verlagert wurden. Auch wenn eSport Games bisher fast ausschließlich für die gängigen Spielkonsolen sowie für den PC entwickelt wurden, werden nun auch mobile eSport Spiele zunehmend präsenter.

Wir gehen in unserem heutigen Artikel auf die wichtigsten Vor- und Nachteile mobiler eSport Games ein und stellen die spannendsten Titel dieser Sparte vor.

Handyspiele boomen

In der Vergangenheit konnten sich mobile Spiele nur schwer auf dem eSport Markt etablieren. Als mögliche Gründe lassen sich vor allem der fehlende Anspruch sowie die mangelnde Komplexität anführen. Dieser Tatsache sind sich die Spielehersteller bewusst, sodass beispielsweise mit Vainglory sowie League of Legends zwei spannende Genre-Größen im Bereich der mobilen eSport Games veröffentlicht wurden. Die genannten Titel werden in der Regel kostenfrei im App-Store bereitgestellt und verfügen über eine besonders benutzerfreundliche Steuerung. Auch in Bezug auf die Grafik sind die heutigen Apps durchaus vorzeigbar. Ambitionierte Gamer können in das Spielgeschehen tief eintauchen.

Da im Gegensatz zu den Konsolen-Pendants zumeist keine Kosten für die mobilen Games anfallen, können sich vor allem Gelegenheitsspieler mit der Welt des eSports vertraut machen. Allerdings sollte für die Nutzung aufwendiger eSport Games eine schnelle Internetverbindung sowie ausreichend Datenvolumen vorhanden sein. Wer nicht über eine Internet-Flat verfügt, der kann an dieser Stelle auch einen günstigen Prepaid Tarif wählen. Hier lässt sich das Guthaben für jede Spielsession immer wieder neu aufladen.

Mobiler eSport ist im Kommen

Das Jahr 2018 war wegweisend für die Sparte der eSport Games. Doch vor allem die Corona-Krise sowie der damit verbundene Wegfall von Sportevents rückte virtuelle Sport Games zunehmend in den Fokus.

Zu den absoluten Erfolgs-Hits im Bereich der mobilen eSport Games gehören Dota Underlords, Call of Duty: Mobile und League of Legends: Wild Rift. Insbesondere League of Legends: Wild Rift weist kaum mehr Unterschiede zu der KonsolenVariante auf und dürfte sich für die ein oder andere Meisterschaft qualifizieren. Auch kompetitive Ego-Shooter und Echtzeit-Strategiespiele wie Clash Royale haben sich in der mobilen eSport-Szene manifestiert.

Es ist davon auszugehen, dass die Nachfrage nach mobilen eSport Games künftig steigen wird.

Mobile Gaming - ShooterUnterschiede zwischen dem mobilen eSport und Konsolen-Games

Trotz der zunehmenden Relevanz mobiler eSport Games existieren natürlich noch immer merkliche Unterschiede zwischen Apps und klassischen Konsolen-Games. Zunächst zeichnen sich gewöhnliche Konsolen-Games durch eine deutlich komplexere Steuerung aus. Demgegenüber weisen eSport Apps sehr gestraffte Spielmechaniken auf, die eher Gelegenheitsspielern zugutekommen. Zwar besitzen die meisten eSport Apps einen Wettkampf-Charakter. Die spielerischen Möglichkeiten sind aber aufgrund der unpräzisen Steuerung hier deutlich eingeschränkt.

Tatsächlich wird bei der Nutzung von eSport Apps weit mehr Geschick vorausgesetzt, um die unsaubere Steuerung ein wenig auszugleichen. Zudem fällt auch der für eSport Games charakteristische Skill-Tree bei PC-Spielen deutlich umfangreicher aus.

Es lässt sich abschließend feststellen, dass die Unterschiede beider Spiele-Varianten vor allem den ungleichen Steuerungsmechanismen geschuldet sind.

Vor- und Nachteile des mobilen eSports

Wer sich mit mobilen eSport Spielen vertraut machen möchte, der sollte natürlich auch die jeweiligen Vor- und Nachteile der entsprechenden Games kennen.

  • Die Vorteile

    Zunächst ermöglichen mobile Spiele bei Bedarf auch kurze und zügige Matches. eSport Apps sind ideal für unterwegs und für längere Zugfahrten geeignet. Da die mobilen Games in der Regel über einen Team-Modus verfügen, können sich auch Freunde in den Spielrunden duellieren. Darüber hinaus werden die meisten mobilen eSport Games kostenfrei im App-Store angeboten, sodass interessierte Zocker die Titel zunächst unverbindlich testen können. Dank der abgespeckten Steuerung lässt sich das Spielprinzip von eSport Apps schnell erlernen, umfangreichen Tutorials sind nicht notwendig.

  • Die Nachteile

    Trotz der hier aufgeführten Vorteile bergen eSport Games auch einige Schwächen. Bedingt durch das kleinere Display leidet die gesamte Spielatmosphäre. Aufgrund der gestrafften Steuerung lassen sich zudem nur wenige Spezialfunktionen abrufen, sodass es den Titeln insgesamt an Komplexität mangelt. Freunde spannender Meisterschaften müssen außerdem mit einer sehr überschaubaren Anzahl passender Turniere Vorlieb nehmen.

Insgesamt entscheiden vor allem die individuellen Ansprüche, ob ein mobiles eSport Game auch den eigenen Wünschen gerecht wird.

Bekannte Games

Abschließend möchten wir interessierten Gaming-Enthusiasten noch ein paar spannende eSport Titel für das Smartphone vorstellen.

VaingloryVainglory

Bei Vainglory handelt es sich um ein klassisches MOBA-Game, das auf Online-Duelle ausgerichtet ist. So liefern sich die einzelnen Spieler epische Kämpfe in den virtuellen Arenen und versuchen, die Basis des Gegners einzunehmen. Damit dieses Unterfangen auch gelingt, können drei verschiedene Charaktere mit je drei Spezialfertigkeiten in die Schlacht geschickt werden.

Der Titel Vainglory blickt auf eine enorme Fangemeinde zurück. Die Vainglory International Premier League tritt immer wieder in spannenden Turnieren auf.

Clash RoyaleClash Royale

Auch das Entwicklerstudio Supercell hat mit Clash Royale ein packendes Echtzeit-Multiplayer-Spiel veröffentlicht. Bei diesem Game stehen sich ebenfalls gegnerische Teams gegenüber, die die Basis des Gegenspielers mithilfe von Fertigkeits-Karten vernichten müssen. Durch die Anwendung der Karten lassen sich verschiedene Fähigkeiten und Spielzüge abrufen, sodass dieses Game vor allem für Strategen ideal ist.

Hearthstone MobileHearthstone

Zuletzt möchten wir allen Fans von eSport Games den Titel Hearthstone von Blizzard ans Herz legen. Auch bei diesem rundenbasierten Titel führen die richtigen Karten-Sets zum Ziel. Sofern die Lebensleiste des gegnerischen Spielers mithilfe der Karten vollständig auf null gesetzt wurde, ist der Sieg sicher. Auch bei Hearthstone fällt der strategische Part stark ins Gewicht.

Interessierte Gamer, die sich künftig an mobile eSport Games herantasten möchten, sollten die hier genannten Spiele in jedem Fall einmal ausprobieren.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.