Gamers.at
Gaming News & Updates

HTC Vive kann vorbestellt werden!

HTC und Valve haben heute angekündigt, daß ihr VR-System „ive“ jetzt vorbestellt werden kann und ab 5. April sollen die ersten Kits ausgeliefert werden.

Das Headset bietet mit einem 110°-Sichtfeld und 32 Sensoren präzise Ortung für ein entsprechendes VR-Erlebnis. Die Auflösung von 2160 x 1200 Punkten und eine Aktualisierungsrate von 90 Hz ermöglichen detailreiche Grafik, reibungslosen Spielablauf und wirklichkeitsgetreue Bewegungen. Zwei drahtlose Controller mit haptischem HD-Feedback, zweistufigen Triggern und Multifunktions-Trackpads ermöglichen flüssige Interaktionen, und 24 Sensoren pro Controller sorgen für präzise 360°-Spiegelung eurer Handbewegungen. Zwei Basisstationen synchronisieren dabei drahtlos die notwendigen Signale für ein raumfüllendes VR-Erlebnis ohne die Notwendigkeit weiterer Kabel.

Vive beinhaltet nahtlos integrierte Funktionen zur Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit, die ein ungestörtes VR-Erlebnis ermöglichen. Das Chaperone Warnsystem meldet Ihnen, sobald Sie sich den Grenzen des verfügbaren Spielbereichs nähern, während eine nach vorne gerichtete Kamera die physischen Elemente Ihrer Umgebung in der virtuellen Welt wiedergibt.

Features Hersteller:

  • SteamVR Powered – Raumfüllende VR-Erlebnisse, Ortung in Echtzeit, Chaperone Warnsystem und alles, was Sie an Steam schätzen, gibt es ab jetzt auch in VR.
  • Raumfüllend – Zwei Basisstationen ermöglichen 360˚ raumfüllende Ortung Ihrer Bewegungen und lässt Ihnen die Freiheit, Ihre Umgebung zu erkunden–Sie stehen im Zentrum dieses Abenteuers.
  • Headset – 32 Sensoren, 110° Sichtfeld, 2160 x 1200 Auflösung, 90 Hz Aktualisierungsrate.
  • Drahtlose Controller – Zwei drahtlose, aufladbare Controller mit zweistufigem Trigger, Trackpad und haptischem HD-Feedback.
  • Chaperone Warnsystem – Behalten Sie die reale Welt im Auge während Sie in die virtuelle Realität eintauchen. Falls notwendig, integriert die nach vorne gerichtete Kamera Ihre reale Umgebung in der virtuellen Welt.
  • Integration mit Ihrem Mobiltelefon – Nehmen Sie eingehende Anrufe entgegen, lesen Sie Ihre SMS-Nachrichten oder überprüfen Sie sogar die Termine in Ihrem Kalender.
  • Vive Home – Ihr persönlicher, individuell anpassbarer Ort in der virtuellen Relität – hier können Sie zwischen Umgebungen wechseln und ganz neue Abenteuer entdecken.

Zusätzlich zum VR-System bekommen die Vorbesteller 3 Anwendungen und Games dazu, nämlich „Tilt Brush“ von Google, „Fantastic Contraption“ von Northway und Radial Games und den „Job Simulator: The 2050 Archives“ von den Owlchemy Labs.

Damit ihr euch jetzt auch sicher sein könnt, daß euer PC die erfordliche Hardware besitzt gibt es ein gratis Test-Programm namens „SteamVR“. Ach ja, wäre noch interessant zu wissen, was die Geschichte für uns Österreicher kostet, nämlich inklusive Steuern und Versand grob 960 Euro, also kein Schnäppchen.

Weitere Infos und die Vorbestellmöglichkeit gibt es auch unter store.steampowered.com/vive.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.