Gamers.at
Gaming News & Updates

Railway Empire – Japan DLC erhältlich

Nächster Halt Nippon! Der Railway Empire Japan DLC ist jetzt auf Windows-PC, PS4 und Xbox One erhältlich.

Inmitten von Kirschblüten und schneebedeckten Bergen geben Publisher Kalypso Media und Inhouse-Entwickler Gaming Minds Studios den Release von Railway Empire – Japan bekannt, dem 9. DLC der beliebten Eisenbahn-Tycoon-Simulation. Dieser erscheint heute für Windows-PC, PS4 und Xbox One. Der DLC wird zu einem späteren Zeitpunkt auch für Nintendo Switch erscheinen.

Railway Empire Japan - Tokyo

Dank an die Community

Die Entwicklung von Railway Empire – Japan ist dem leidenschaftlichen Engagement der großen Railway Empire-Community zu verdanken, die sich mehr Inhalte für ihr Lieblingsspiel gewünscht hatte. Dem sind Publisher Kalypso Media und Inhouse-Entwickler Gaming Minds gerne nachgekommen.

Über Railway Empire – Japan

Railway Empire – Japan versetzt die Serie in das Japan des späten 18. Jahrhunderts, in dem eine industrielle Revolution boomt und die Rufe der Bevölkerung nach einer landesweiten Eisenbahn immer lauter werden. Nach der erfolgreichen Restauration der Meiji-Herrschaft ist das langjährige Ziel des Landes der aufgehenden Sonne, ein eigenes, modernes und landesweites Eisenbahnnetz zu entwickeln, Wirklichkeit geworden. Die Menschen aus den ehemals feudalen Regionen sehnen sich danach, in die boomenden Metropolen zu reisen. Die Spieler können Gleise zwischen Bergen und heißen Quellen verlegen und mit Weitsicht, Planung und kluger Strategie ein Eisenbahnnetz aufbauen, das den “großen Pendelverkehr” ermöglicht und Japan damit in ein neues Industriezeitalter führen.

Das ursprüngliche Railway Empire erntete dank seiner fesselnden Mischung aus Handel, Schienennetzmanagement und Wirtschaftsspionage Lob von Kritikern und Fans gleichermaßen. Railway Empire – Japan wird die neunte Erweiterung für die ausgedehnten geografischen Kartenpläne der Eisenbahnsimulation sein. Zu den bisherigen Schauplätzen gehören Australien, Schweden, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Kanada, die Vereinigten Staaten und Mexiko.

Features

  • 2 neue Szenarien: „Aufgehende Sonne” (1870 – 1890) und „Verwundene Pfade”(1900 – 1920)
  • Kartenerweiterung: 3 neue Japan-Karten (Gesamt, Zentral und Süd) verfügbar im Freien Spiel und Sandbox-Modus.
  • 8 historische Loks wie die D51 Degoichi, die Class 9600 Kyuroku oder die Class 8620 Hachiroku.
  • 28 neue handelbare Waren (z. B. Sake und Reis) und 35 neue Städte.
  • Neues Ticket-Feature spielbar auf allen Railway Empire-Karten: Das neue System bietet Optionen zur Interaktion mit Ihren Fahrgästen – so halten Sie Touristen und Pendler mit Serviceleistungen bei Laune.
  • 11 historische Sehenswürdigkeiten Japans (z. B. die Burg von Osaka, die Höllen von Beppu und der Itsukushima-Schrein).
  • Neue Musikstücke, zahlreiche einzigartige japanische Themengebäude und überarbeitete Charakter-Miniportraits.

Windows-PC-Spieler können einen Abstecher in den Kalypso Store, Steam, den Epic Games Store und GOG machen, um sich die Erweiterung zu holen, während Konsolen-Tycoons im PlayStation Store und Microsoft Store ihr Ticket lösen können.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.