Gamers.at
News & Updates Technik

ROCCAT Tyon All Action Gaming Maus

ROCCAT hat auf der diesjährigen Computex in Taipai die neu entwickelte Gaming Maus Tyon vorgestellt. Diese möchte vor allem in Punkto Ergonomie und Buttonlayout bei den Spielern punkten.

Nachdem Logitech mit seiner Gamingmaus G502 Proteus Core bereits vor kurzem gestartet ist, zieht nun ROCCAT mit der Tyon All Action Gaming Maus nach.

Buttons

Naturgemäß besitzt eine Gamingmaus zahlreiche individuell belegbare Buttons, die Tyon kommt fährt mit 16 davon auf, 4 davon auf der Oberseite, je 2 am Rand der rechten und linken Seite der Maus. Dazu gesellen sich Daumentasten und ein klickbares Mausrad.

Von den vielen Buttons der Tyon stechen zwei dabei besonders ins Auge: Der erste ist der X-Celerator, ein 2-Wege Analog Schalter, der mit dem Daumen bedient wird. Er ermöglicht vor allem die analoge Kontrolle von Fahrzeugen in Spielen wie Battlefield, World of Tanks oder Warthunder. Der zweite auffällige Button ist der Fin-Switch, ein nach links und rechts klickbarer Schalter hinter dem Mausrad. Der Fin-Switch bietet dem Spieler eine bequem mit dem Mittelfinger zu erreichende Möglichkeit zwei weitere Befehle von der Tastatur direkt auf die Tyon zu legen, was im Eifer des Gefechts den entscheidenden taktischen Vorteil bringen könnte.

Ausstattung

Die Tyon ist weiters mit 576kB Onboard Speicher ausgestattet um alle Settings und Makros direkt auf der Maus zu speichern. Als Sensor kommt ein 8200 DPI Pro-Aim Laser zum Einsatz, der auch schon die Kone XTD befeuert hat und für ein präzises Aiming sorgen sollte. Genauers darüber lässt sich aber erst nach einem ausführlichem Test sagen.

Um als Gamingmaus bei den Spielern durchzugehen darf natürlich auch ein bisschen “fancy” nicht fehlen, so bietet die Tyon ein duales RBGY Beleuchtungssystem. Sowohl die Lightpipe, als auch das Mausrad können getrennt von einander und in verschiedenen Farben beleuchtet werden.

Spezifikationen

Technische Spezifikationen des Herstellers:

  • 8200 DPI PRO AIM (R3) Lasersensor
  • Analoger Daumenschalter X-CELERATOR
  • FIN SWITCH
  • ROCCAT EASY-SHIFT
  • 16.8M 2-Wege Multicolor Lichtsystem
  • Tracking & Distance Control Unit
  • 16 programmierbare Tasten
  • 32-Bit Prozessor und 576kB Speicher

Preis und Verfügbarkeit

Die ROCCAT Tyon erscheint in den Farbvarianten Schwarz und Weiß und wird etwa zum Preis von knapp unter € 100.- im Herbst im Handel erhältlich sein.

Trailer

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.