Gamers.at
GamingNews & Updates

Tencent erwirbt große Anteile an Ubisoft

Spieleentwickler Ubisoft hat heute mitgeteilt, dass das chinesische Unternehmen Tencent einen Anteil von 49,9% mit 5% der Stimmrechte an Guillemot Brothers Limited, der Holding der Familie Guillemot, die Ubisoft gegründet hat, erwerben wird.

Früher schon wurde bekannt, das der chinesische Technologie-Riese einen größeren Anteil von Ubisoft übernehmen wolle. Diese Investition jetzt von Tencent in Guillemot Brothers Limited beläuft sich auf 300 Millionen Euro, bei einer impliziten Bewertung von 80 Euro pro Ubisoft-Aktie, so Ubisoft.

Tencent übernimmt Ubisoft also nicht, wie gerüchteweise zu hören war, aber ermöglicht dem Konzern dann doch  einige der bekannten Franchise-Unternehmen von Ubisoft auf die Mobil- und PC-Märkte in China zu bringen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.